Start Apple Abgesagte Veranstaltung bestätigt neues Apple-Tablet

Abgesagte Veranstaltung bestätigt neues Apple-Tablet

71
0


Wie jeder mit Herzschlag weiß, veranstaltet Apple am Dienstag, den 23. in San Jose, eine Produktveranstaltung, bei der wir sicherlich das iPad mini, vielleicht ein neues MacBook Pro und vielleicht ein paar neue iMacs sehen werden. Aber was auch immer vorgestellt wird, ich denke, es ist fair zu sagen, dass die Veranstaltung immer noch im Fluss ist, da Apple am späten Mittwoch eine weitere Firmenveranstaltung in Arizona abgesagt hat, die zur gleichen Zeit geplant war, diese im The Phoenician Resort.

Apple hat das gesamte Hotel (600+ Zimmer) für Sonntag bis Mittwoch gebucht. Ihre Setup-Leute waren am Dienstag vor Ort. Am späten Mittwoch, als die Einrichtung kurz vor dem Abschluss stand, teilte Apple dem Resort mit, dass „alle ihre Manager nächsten Dienstag für die bevorstehende Tablet-Veröffentlichung vor Ort in ihren Geschäften sein sollen“ – dass sie die Funktion abbrechen würden.

Hier gibt es zwei Informationen:

  • das iPad Mini kommt definitiv, das wussten wir alle
  • sie werden wahrscheinlich ab sofort in Apple Stores zum Verkauf stehen, was wir definitiv nicht wussten.

Warum sonst sollten die Filialleiter da sein?

Warum also der Flux-Up? Als erstes hörten wir von einem Tablet-Event, das am 17. statt am 23. stattfinden sollte. Ich vermute, dass das Versanddatum für diese Millionen oder mehr iPad-Minis um eine Woche verschoben wurde und niemand daran dachte, es den Leuten zu sagen, die sich auf Arizona vorbereiten.

So läuft es manchmal in großen Unternehmen.

Bildnachweis: Der Phönizier



Vorheriger ArtikelOlympia-Fans baten darum, während der Veranstaltungen nicht zu twittern
Nächster ArtikelWindows 8.x schaltet zurück in den Rückwärtsgang und verliert den bisher größten Nutzungsanteil

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein