Start Empfohlen Aktualisierte DRM-Plattform hilft beim Schutz sensibler Unternehmensdaten

Aktualisierte DRM-Plattform hilft beim Schutz sensibler Unternehmensdaten

57
0


Ordner mit polizeilichen Rechtsdaten

Der Verlust von Daten, sei es durch Hackerangriffe oder einfache Fehler durch Insider, ist ein großes Problem für Unternehmen.

Spezialist für Dateisicherheit FinalCode bringt eine neue Version seiner DRM-Plattform auf den Markt, um Unternehmen beim Schutz von Daten innerhalb und außerhalb des Unternehmens zu unterstützen.

FinalCode 5.11 bietet starke Verschlüsselung, Berechtigungseinstellungen und Kontrollen zur Rückverfolgbarkeit mit der Möglichkeit, Dateien auch nach der Freigabe aus der Ferne zu löschen. Benutzer können Dateiberechtigungseinstellungen und die jeweiligen Empfänger selbst definieren oder Steuerelemente mithilfe von Unternehmensvorlagen automatisch anwenden lassen. Einmal geschützt, können diese Dateien sicher gespeichert und geteilt werden, da auf sie nur mit dem FinalCode-Client zugegriffen werden kann.

Authentifizierte Empfänger können die gesicherte Datei gemäß der Sicherheitsrichtlinie in der nativen Anwendung öffnen und verwenden. Dateibesitzer und Administratoren können Richtlinien dynamisch ändern sowie die Dateiaktivität anzeigen und die Datei aus der Ferne löschen. Die Plattform ist unabhängig von der bestehenden Dateispeicher-, Transport- und Kollaborationsinfrastruktur eines Unternehmens und erzwingt die Dateisicherheit für externe Benutzer ohne zusätzliche Kosten – was eine schnelle Bereitstellung und kosteneffektive Nutzung ermöglicht.

„Die jüngsten globalen Schlagzeilen, wie die Offenlegung Tausender von Microsoft- und Adobe-Dateien eines Gesundheitsdienstleisters in Ohio und eines großen französischen Rüstungsunternehmens, dessen technische Unterlagen für U-Boote exfiltriert wurden, verdeutlichen die Notwendigkeit einer mehrschichtigen Verteidigung“, sagt Scott Gordon, Chief Operating Officer bei FinalCode. „Das Überzeugende an FinalCode ist, dass wir die dateizentrierte digitale Rechteverwaltung so einfach und kostengünstig in der Verwendung, Bereitstellung und Skalierbarkeit gemacht haben – und dauerhafte Kontrolle bieten, sodass der Zusammenarbeitsworkflow und die Infrastruktur sowohl für interne als auch für externe Benutzer erhalten bleiben FinalCode 5.11 ist das Unternehmen gut positioniert, um Unternehmen dabei zu unterstützen, globale Risiken durch den Verlust von Dateidaten zu mindern“.

Zu den Funktionen gehören Single Sign-On über Windows Active Directory oder Multi-Faktor-Authentifizierung über das SAML 2.0-Protokoll, Integrated Amazon Web Services (AWS) Key Management Service, Unterstützung virtueller Appliances für Microsoft Hyper-V und VMware sowie Datenbankunterstützung für Microsoft SQL und Oracle DB.

Mehr erfahren und sich zu einer Probefahrt der Plattform anmelden können Sie auf der FinalCode-Website.

Bildnachweis: ramcreations / Shutterstock



Vorheriger ArtikelSo installieren Sie Windows 8.1 in VMware Player und Workstation
Nächster ArtikelMotorola Droid Bionic: Was ist die große Sache?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein