Start Empfohlen Anonymous und LulzSec feuern im Krieg der Worte auf das FBI zurück

Anonymous und LulzSec feuern im Krieg der Worte auf das FBI zurück

35
0


Anonymous und LulzSec gaben am Mittwoch eine gemeinsame Erklärung ab, in der sie auf FBI-Direktor Steve Chabinsky wegen seiner Kommentare gegenüber NPR zurückschossen, dass die Verhaftungen von 14 Hackern, die mit den Gruppen verbunden sind, am Dienstag eine Botschaft senden sollten, dass „Chaos im Internet inakzeptabel ist“. Die Reaktion hat einen ausgesprochen politischen Ton.

Gepostet zu Pastebin, beschuldigt die Erklärung Regierungen, ihre Bürger zu belügen und „ihre Freiheit Stück für Stück zu demontieren“, Regierungen, die sich mit Konzernen verschwören und Steuergelder verschwenden, und Lobbyisten, die zu viel Kontrolle über das Tagesgeschäft haben, „und sie genug zu korrumpieren, damit der Status“ quo wird sich nie ändern.“

Es geht auch so weit, Chabinsky und dem FBI zu sagen, dass die Beteiligten keine Angst vor Verhaftungen haben und die Strafverfolgungsbehörden nichts tun können, um die Gruppen zum Stillstand zu bringen. Es ist die bisher trotzigste Aussage dieser sogenannten „Hacktivisten“ und wird wahrscheinlich nur die Entschlossenheit derjenigen verstärken, die für die Festnahme dieser Personen verantwortlich sind.

„Diese Regierungen und Unternehmen sind unser Feind“, heißt es in der Erklärung. „Und wir werden sie weiterhin mit allen uns zur Verfügung stehenden Methoden bekämpfen, und dazu gehört sicherlich auch, in ihre Websites einzubrechen und ihre Lügen aufzudecken.“

Zweifellos kommt ein guter Teil der Wut der Gruppe aus Chabinskys Kommentaren dass unabhängig davon, ob LulzSec oder Anonymous versuchen, für das soziale Wohl zu hacken oder nicht, „es völlig inakzeptabel ist, in Websites einzudringen und rechtswidrige Handlungen zu begehen.“

Hacktivisten beginnen möglicherweise den langen Arm des Gesetzes zu spüren, wenn Regierungen und ihre jeweiligen Strafverfolgungsbehörden damit beginnen, die Verantwortlichen für die Hacks aufzuspüren und sie nacheinander zu verhaften. Anfang Juni begannen die Festnahmen in Europa: Die Festnahmen am Dienstag hier in den USA waren die ersten hierzulande im Zusammenhang mit den Aktionen der Gruppen.

Vertreter des FBI standen nicht sofort für eine Stellungnahme zur Antwort von LulzSec und Anonymous zur Verfügung.



Vorheriger ArtikelAnonymous behauptet NATO-Hack, hält gestohlene Informationen zurück
Nächster ArtikelWarnung: Microsofts erstes Update für Windows 11 macht die AMD-Systemleistung „viel schlechter“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein