Start Apple Apple-Preis entspricht iPhone, aber es ist nichts Neues – sollten Sie trotzdem...

Apple-Preis entspricht iPhone, aber es ist nichts Neues – sollten Sie trotzdem warten?

96
0


Hier kommen die iPhone-Preissenkungen. Mit der Einführung des iPhone 5, die wahrscheinlich etwas mehr als einen Monat entfernt ist, beginnen die Einzelhändler, die Preise für die auf Lager befindlichen iPhone 4- und iPhone 4S-Modelle zu senken, um Platz für das neue Gerät zu schaffen.

Hier gibt es einen wesentlichen Unterschied zu früheren Preisänderungen, und das ist, dass die Anpassungen zuerst von den Spediteuren stammen und auf die Einzelhändler übertragen werden. Die Preise von AT&T und Verizon für das iPhone 4 und 4S bleiben bei 99 US-Dollar und 199 US-Dollar für das 16-GB-Modell: Sprint hat den Preis des 4S gesenkt auf 149,99 $.

Einige Händler sind noch einen Schritt weiter gegangen: Radio Shack und Best Buy sind auch rabatt das iPhone 4 8GB, das jetzt für 49,99 US-Dollar erhältlich ist. Dies führt zu ungleichen Preisen, auch in den Flagship-Stores von Apple.

Daher hat das Unternehmen aus Cupertino, Kalifornien, seine Mitarbeiter ermächtigt, auf Anfrage den scheinbar beispiellosen Schritt der Preisanpassung zu unternehmen.

Dabei gibt es nur ein Problem: Es ist eigentlich nichts Neues für Apple, soweit wir das beurteilen können. Sie haben vielleicht noch nie davon gehört, aber anscheinend hat Apple schon seit geraumer Zeit eine Preisanpassungspolitik, möglicherweise so lange, wie es seine Einzelhandelsgeschäfte gibt. Es gibt Beweise schon 2008 Apple-Preisanpassung für Hardware angezeigt, und wir haben es sogar erwischt ein Forenbeitrag auf MacRumors aus dem Jahr 2004, wo Apple anscheinend eine Zeit lang eine ähnliche Richtlinie in seinem Online-Shop aufgeführt hatte (der Link auf apple.com wurde inzwischen verschoben oder entfernt).

Auch wenn dies bahnbrechend erscheinen mag, ist das einzige, was hier anders sein könnte, die Tatsache, dass ein Tippgeber Apples Preisanpassungspläne in die Hände bekam und sie an MacRumors schickte, wo Details zu Apples Politik in Bezug auf die iPhone-Preise erschien erstmals am Donnerstag.

Während die Preissenkung wahrscheinlich einige Zaungäste anziehen wird, lohnt es sich, jetzt auf ein neues iPhone zu springen? Wahrscheinlich nicht. Sowohl das iPhone 4 als auch das iPhone 4S werden wahrscheinlich in etwa einem Monat eine Preissenkung erfahren, wenn das iPhone 5 voraussichtlich auf den Markt kommt. Das iPhone 4 wird wahrscheinlich mit einem Zweijahresvertrag kostenlos sein, während das iPhone 4S auf 99 US-Dollar sinken wird.

Wenn wir die vorherige Strategie von Apple als Anhaltspunkt verwenden, wird das 4S wahrscheinlich nur mit einer Kapazität von 8 GB erhältlich sein gutes Geschäft.

Es gibt noch ein weiteres Problem, und das ist, dass der Rabatt auf diese Modelle nicht so groß ist: nur 25% auf das iPhone 4S. Wenn Sie nur einen Monat länger durchhalten können (nach den Gerüchten), könnten Sie für 50 US-Dollar mehr ein viel besseres Telefon bekommen.

Matt Brownell von der Finanzseite MainStreet.com könnte es einfach haben der beste tipp hier: „Wenn Sie nicht gerade Ihr iPhone in die Toilette fallen lassen und jetzt dringend ein neues Smartphone brauchen, empfehlen wir Ihnen, etwas Geduld zu zeigen.“ Vielleicht hat er recht.

Bildnachweis: Lou Oates/Shutterstock



Vorheriger ArtikelRackspace-Manager sagt, Amazon Web Services mache es falsch
Nächster ArtikelViele Business-Apps mit Open-Source-Code weisen ungepatchte Schwachstellen und Lizenzkonflikte auf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein