Start Apple Apple startet Rückruf von MacBook Air Flash-Speicherlaufwerken

Apple startet Rückruf von MacBook Air Flash-Speicherlaufwerken

89
0


Apple ruft 64-GB- und 128-GB-Flash-Speicherlaufwerke zurück, nachdem festgestellt wurde, dass die Geräte ausfallen könnten. Das betroffene System wurde zwischen Juni 2012 und Juni 2013 verkauft, und es gibt ein kostenloses Austauschprogramm für jeden, der eines der potenziell fehleranfälligen Laufwerke hat. Es ist ein Firmware-Update verfügbar, mit dem Sie feststellen können, ob Ihr MacBook Air betroffen ist oder nicht.

Ein Austauschprogramm für MacBook Air Flash-Speicherlaufwerke wurde eingerichtet und dies weist MacBook Air-Besitzer an, ein Firmware-Update von der . herunterzuladen Mac App Store. Das MacBook Air Flash Storage Firmware Update 1.1 kann zum Testen Ihres Laufwerks verwendet werden und Sie werden bei Bedarf zurück zur Austauschprogrammseite geleitet.

Es ist nicht ganz klar, wie viele Geräte betroffen sein könnten, aber ein ganzes Jahr MacBook Airs bedeutet, dass eine große Anzahl von Personen Gefahr laufen, ihre Daten zu verlieren. Für alle, die feststellen, dass ihr Laufwerk möglicherweise ausfällt, ist ein kostenloser Ersatz in den Apple Stores oder bei autorisierten Serviceanbietern erhältlich.

Apple nimmt die Angelegenheit offensichtlich ernst und die Ankündigung enthält eine deutliche Warnung:

„Wenn Ihr Laufwerk betroffen ist, empfehlen wir Ihnen dringend, keine Betriebssystem-Updates oder neue Anwendungen zu installieren. Wir empfehlen außerdem, Ihre Daten regelmäßig zu sichern, bis Sie ein Ersatzlaufwerk erhalten.“

Wenn Sie also Besitzer eines MacBook Air sind, gehen Sie zum Apple-Website um zu sehen, ob Sie etwas tun müssen.

Bildnachweis: NatUlrich / Shutterstock



Vorheriger Artikel‚Unendlicher‘ Cloud-Speicherdienst Bitcasa verlässt Beta
Nächster ArtikelMicrosoft verbessert IE11 für Unternehmen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein