Start Apple Apple verliert eine coole Milliarde US-Dollar für Intels Smartphone-Modem-Geschäft

Apple verliert eine coole Milliarde US-Dollar für Intels Smartphone-Modem-Geschäft

5
0


Cloud-Geld

Wenn Sie ein Zulieferer für Apple sind, können die Schritte des iPhone-Herstellers einen großen Einfluss auf Ihr Geschäft haben. Wenn Apple eines seiner Designs ändert und keinen Lieferanten mehr benötigt, kann es diesen Lieferanten über Nacht ziemlich ruinieren. Wenn Apple beispielsweise keine Geschäfte mehr mit einem Saphirglaslieferanten macht, diese Firma ist buchstäblich bankrott gegangen.

Und nach all dem müssen die Leute bei Qualcomm also tuckern Pepto-Bismol heute Abend. Wieso den? Weil es Modems für Apples iPhone herstellt und Apple für eine Milliarde Dollar ein Smartphone-Modem-Geschäft von Intel kauft. Mit anderen Worten, wenn diese Übernahme funktioniert, wird Apple Qualcomm möglicherweise bald nicht mehr für Modems benötigen.

„Apple und Intel haben eine Vereinbarung über die Übernahme des Großteils des Smartphone-Modem-Geschäfts von Intel durch Apple unterzeichnet. Etwa 2.200 Intel-Mitarbeiter werden zusammen mit geistigem Eigentum, Ausrüstung und Leasing zu Apple kommen. Die Transaktion im Wert von 1 Milliarde US-Dollar wird voraussichtlich abgeschlossen im vierten Quartal 2019, vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen und anderer üblicher Bedingungen, einschließlich Betriebsrats- und anderer relevanter Konsultationen in bestimmten Rechtsordnungen“, sagt Apple.

Der iPhone-Hersteller sagt weiter: „Durch die Kombination der erworbenen Patente für aktuelle und zukünftige drahtlose Technologie mit dem bestehenden Portfolio von Apple wird Apple über 17.000 Patente für drahtlose Technologien halten, die von Protokollen für Mobilfunkstandards bis hin zu Modemarchitektur und Modembetrieb reichen Modems für Nicht-Smartphone-Anwendungen wie PCs, Internet-of-Things-Geräte und autonome Fahrzeuge zu entwickeln.“

Johny Srouji, Senior Vice President of Hardware Technologies von Apple, gibt die folgende Erklärung ab.

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Intel zusammen und wissen, dass dieses Team Apples Leidenschaft für die Entwicklung von Technologien teilt, die unseren Benutzern die besten Erfahrungen der Welt bieten. Apple freut sich, so viele hervorragende Ingenieure in unserer wachsenden Gruppe für Mobilfunktechnologien begrüßen zu dürfen und wissen, dass sie in der kreativen und dynamischen Umgebung von Apple erfolgreich sein werden. Zusammen mit unserer bedeutenden Akquisition von innovativem geistigem Eigentum werden sie dazu beitragen, unsere Entwicklung zukünftiger Produkte zu beschleunigen und es Apple ermöglichen, sich in Zukunft weiter zu differenzieren.

Die Übernahme des Modemgeschäfts von Intel durch Apple sollte sowohl für Verbraucher als auch für Apple-Investoren ein Gewinn sein. Apple sollte schließlich durch die Entwicklung von Modems im eigenen Haus Geld sparen, was hoffentlich zu schnelleren Innovationen bei Verbrauchergeräten wie iPhone, iPad und Apple Watch – einschließlich 5G – führen wird.

Bildnachweis: Andy Dean Fotografie/Shutterstock



Vorheriger ArtikelMicrosoft kauft Cloud-Migrationstool Mover, um den Umstieg auf OneDrive zu vereinfachen
Nächster ArtikelDie besten Windows 10-Apps dieser Woche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein