Start Apple Apples neues iPad Pro verfügt über den M1-Chip, 5G und ein 12,9-Zoll-Liquid-Retina-XDR-Display

Apples neues iPad Pro verfügt über den M1-Chip, 5G und ein 12,9-Zoll-Liquid-Retina-XDR-Display

4
0


Apple war in letzter Zeit sicherlich beschäftigt. Bei der heutigen „Spring Forward“-Veranstaltung enthüllte der Technologieriese ein aktualisiertes Apple TV 4K, einen superdünnen iMac, Podcast-Abonnements, AirTag, seinen kachelähnlichen Artikel-Tracker und ein neues lila Finish für iPhone 12 und iPhone 12 mini .

Für viele Leute geht es bei diesen Hardware-Events jedoch hauptsächlich um das iPad, und Apple hat hier sicherlich nicht enttäuscht und ein neues iPad Pro vorgestellt.

Die Hinzufügung des von Apple entwickelten 8-Core-M1-Chips verleiht dem iPad Pro einen massiven Leistungsschub – laut Apple bis zu 50 Prozent höhere CPU-Geschwindigkeiten, und das 12,9-Zoll-Liquid-Retina-XDR-Display verspricht einen extremen Dynamikbereich. Es gibt auch Mobilfunkmodelle mit 5G.

Das iPad Pro bietet auch Unterstützung für Thunderbolt und es gibt eine brandneue Ultra-Wide-Frontkamera für Center Stage, eine neue Videoanruffunktion, die Benutzer automatisch perfekt einrahmt.

„Der revolutionäre M1-Chip war ein Durchbruch für den Mac und wir freuen uns unglaublich, ihn auf das iPad Pro zu bringen“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Mit dem enormen Leistungssprung des M1, einem bahnbrechenden Erlebnis mit extremem Dynamikbereich auf dem 12,9-Zoll-Liquid Retina XDR-Display, bis zu 2 TB Hochgeschwindigkeitsspeicher, Thunderbolt-Erweiterung, einem Audiosystem mit vier Lautsprechern, professionellen Kameras mit LiDAR-Scanner, blitzschnell -schnelle 5G-Konnektivität, ein erstaunliches Videotelefonie-Erlebnis mit Center Stage – kombiniert mit den fortschrittlichen Funktionen von iPadOS und einem leistungsstarken Profi-App-Ökosystem, alles in einem Gerät, das Benutzer in einer Hand halten können – es gibt nichts Besseres als das iPad Pro.“

Das iPad Pro ist in Konfigurationen mit 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB und 2 TB sowie in Silber und Space Grau erhältlich.

Die Preise für das 11-Zoll-iPad Pro beginnen bei 799 US-Dollar für nur Wi-Fi und 999 US-Dollar für das Wi-Fi + Cellular-Modell. Das 12,9-Zoll-iPad Pro kostet ab 1.099 US-Dollar nur für Wi-Fi und 1.299 US-Dollar für das Wi-Fi + Cellular-Modell.

Das neue iPad Pro ist ab Freitag, 30. April, bestellbar und ab der zweiten Maihälfte erhältlich.



Vorheriger ArtikelWie sich der eCommerce an die Pandemie angepasst hat [Q&A]
Nächster ArtikelNach dem Aufwachen aus PrintNightmare bietet Microsoft eine Problemumgehung für eine weitere Sicherheitslücke im Windows-Druckspooler

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein