Start Nachrichten Auböck schwimmt über 200 m Kraul drittschnellste Vorlaufzeit

Auböck schwimmt über 200 m Kraul drittschnellste Vorlaufzeit

3
0


Budapest – Felix Auböck ist einen Tag nach dem undankbaren vierten Platz bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest als starker Dritter über 200 m Kraul ins Halbfinale eingezogen. Der 25-Jährige schwamm am Sonntagvormittag solide 1:45,84 Minuten und blieb damit nur 14 Hundertstelsekunden über seinem österreichischen Rekord. Im Semifinale am Sonntag (etwa 19.10 Uhr) geht es für den Niederösterreicher um den Einzug ins Finale am Montagabend.



Quelle

Vorheriger ArtikelInstagram Familienbereich kommt Ende Juni nach Deutschland
Nächster ArtikelVW und Co. kriegen Konkurrenz: China-E-Auto soll echter Preishit werden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein