Start Cloud Avira Protection Cloud ‚technische Vorschau‘ veröffentlicht – JETZT holen!

Avira Protection Cloud ‚technische Vorschau‘ veröffentlicht – JETZT holen!

18
0


Avira hat eine erste öffentliche „technische Vorschau“ von . veröffentlicht Avira Schutz-Cloud, ein einfaches Cloud-basiertes Tool zum Erkennen von Malware.

Und wir meinen wirklich einfach. Hier gibt es keine Menüs, keine Symbolleisten, keine Optionen, Einstellungen oder sonst etwas: Alles was Sie tun müssen, ist das Programm zu starten, auf „Cloud Scan“ zu klicken und auf die Ergebnisse zu warten.

Protection Cloud scannt dann laufende Prozesse, Startprogramme, Windows-Dienste und andere wahrscheinliche Infektionsziele, berechnet für jeden einen Hash (einen digitalen Fingerabdruck) und sendet ihn an den Server von Avira. Wenn dies mit einer bekannten Malware übereinstimmt, werden Sie sofort gewarnt.

Gelegentlich findet das Programm jedoch eine ausführbare Datei, die es nicht erkennt, und diese wird zur Analyse hochgeladen. Dies kann eine Weile dauern, wenn es einige wenige gibt oder Sie eine langsame Internetverbindung haben (und das Hochladen derzeit nicht deaktiviert werden kann).

Protection Cloud zeigt jedoch das Urteil des Servers zu jeder eingehenden Datei an, sodass Sie im Laufe der Zeit zumindest etwas im Auge behalten können. Und zum Glück merkt sich das Programm, was es zuvor gescannt hat. Wenn Sie es also erneut ausführen, werden nur neue oder geänderte Dateien hochgeladen, was die Leistung erheblich verbessert.

Was Malware-Tools angeht, ist dies offensichtlich eher begrenzt. Es gibt keine Echtzeiterkennung, keine Möglichkeit, nur eine bestimmte Datei oder einen bestimmten Ordner zu scannen, und es gibt auch keine Optionen zum Entfernen von Malware – wenn das Programm etwas Böses entdeckt, müssen Sie selbst herausfinden, wie Sie es loswerden können .

Protection Cloud ist auch leicht, einfach zu bedienen und relativ schnell (zumindest nach dem ersten Scan). Die Einfachheit des Programms bedeutet, dass es zusammen mit jedem anderen Sicherheitstool problemlos laufen sollte. Wenn Sie also der Meinung sind, dass Ihr System durch etwas infiziert wurde, das Ihr reguläres Antivirenpaket übersehen hat, Avira Schutz-Cloud könnte ein nützlicher Weg sein, um mehr zu erfahren.

Bildnachweis: Jirsak/Shutterstock



Vorheriger ArtikelVernichtet Android 4.2 die Akkulaufzeit Ihres Nexus?
Nächster ArtikelStreet View kommt in der mobilen App von Google an – iOS 6-Nutzer freuen sich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein