Start Nachrichten Besetztes Mariupol: „Ich bin bereit, schlechte Nachrichten zu hören“

Besetztes Mariupol: „Ich bin bereit, schlechte Nachrichten zu hören“

10
0



Die Ukrainerin und Wahlwienerin Victoriia ist in Mariupol aufgewachsen. Das Kriegsgeschehen verfolgt sie mit Sorge – vor allem, weil ihre Großeltern noch in Mariupol sind



Quelle

Vorheriger ArtikelPro & Kontra: Poltern
Nächster ArtikelRodionov gewinnt Challenger in Mauthausen und ist Österreichs neue Nummer 1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein