Start Nachrichten Bestellerprinzip in Österreich „kein Beitrag zu leistbarem Wohnen“

Bestellerprinzip in Österreich „kein Beitrag zu leistbarem Wohnen“

15
0


Bis 4. Mai können Stellungnahmen zum Bestellerprinzip abgegeben werden. Dass sich die Immobilienwirtschaft dagegen ausspricht, ist weder Überraschung noch Geheimnis. Bernhard Reikersdorfer, Geschäftsführer von Remax Austria, sieht aber auch etwas „extrem Begrüßenswertes“ an der Sache: Die vorgesehene verpflichtende Dokumentation der Beauftragung des Maklers. „Das geht in die richtige Richtung“, sagt Reikersdorfer dem STANDARD. „Und dass Makler von vornherein zum Abgeber sagen: ‚Du musst eh nix zahlen‘, das gehört schon lange abgestellt“.



Quelle

Vorheriger ArtikelNetflix enorm unter Druck: Schlimme Befürchtung tritt ein
Nächster ArtikelFC Bayern München – Borussia Dortmund im Live-Stream: 33 Prozent Rabatt auf Sky Ticket Supersport › Macerkopf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein