Start Nachrichten Bogdan Rošcic: „Ich konnte mich beim Essen noch nie beherrschen“

Bogdan Rošcic: „Ich konnte mich beim Essen noch nie beherrschen“

36
0


In Wien war es ja trotz der geografischen Nähe lange nicht möglich, typisches Essen aus den Gegenden, die früher Jugoslawien hießen, in ernstzunehmender Qualität zu bekommen. Das ist jetzt anders. Für den Burek aus der Bäckerei Aroma in der Reinprechtsdorfer Straße könnte man auch in Belgrad Geld verlangen. Eine Art Hyperstrudel, mit Käse, Spinat und Käse, Kartoffeln oder Fleisch gefüllt. Eine Lieblingsvariante habe ich nicht. Hier schmecken mir alle.



Quelle

Vorheriger ArtikelApple M3: TSMC startet Testproduktion von 3nm-Chips › Macerkopf
Nächster ArtikelFacebook-Bedrohungsanalyse: koordinierte Kampagnen verschiedener Länder entfernt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein