Start Nachrichten Boris Johnson entschuldigt sich für Corona-Verstöße in Downing Street 10

Boris Johnson entschuldigt sich für Corona-Verstöße in Downing Street 10

4
0


Am Freitag musste sich Regierungschef Boris Johnson beim Staatsoberhaupt, der Queen, entschuldigen: Entgegen geltenden Corona-Bestimmungen und während einer Periode offizieller Staatstrauer hatten am Vorabend von Prinz Philips Begräbnis im April rund 30 Mitarbeiter der Regierungszentrale auf zwei Partys bis in den Morgen hinein gefeiert. Die Episode mache erneut deutlich, kritisierte Labour-Oppositionschef Keir Starmer, dass Johnson „das Amt des Premierministers gravierend beschädigt“ habe.



Quelle

Vorheriger ArtikelBloomberg: Apple AR/VR-Headset kommt möglicherweise erst 2023 › Macerkopf
Nächster Artikelc’t 3003: So läuft Windows 11 auf nicht unterstützten Rechnern

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein