Start Nachrichten Buitrago gewinnt harte Bergetappe, Carapaz weiter knapp voran

Buitrago gewinnt harte Bergetappe, Carapaz weiter knapp voran

5
0


Lavarone – Der Kolumbianer Santiago Buitrago hat sich am Mittwoch den Tagessieg auf der 17. Etappe des Giro d’Italia geholt, Richard Carapaz bleibt indes weiter im Rosa Trikot des Führenden. Der Ineos-Profi aus Ecuador reihte sich auf der drittletzten Bergetappe als Fünfter unmittelbar vor seinem schärfsten Rivalen Jai Hindley ein. Dem Australier fehlen damit nach wie vor drei Sekunden auf den Olympiasieger. In Szene setzen konnte sich auch der Osttiroler Felix Gall als Elfter.



Quelle

Vorheriger ArtikelApple veröffentlicht tvOS 15.5.1 für Apple TV › Macerkopf
Nächster ArtikelBreitband auf Flugreisen: Besseres Netz durch LTE-Antennen auf Bohrinseln

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein