Start Apple Bushel macht Apple Mobile Device Management für kleinere Unternehmen verfügbar

Bushel macht Apple Mobile Device Management für kleinere Unternehmen verfügbar

31
0


Scheffel-Geräte

Die Verwaltung mobiler Geräte wird für immer mehr Unternehmen unverzichtbar, aber Lösungen sind oft komplex und für Unternehmen ohne spezialisiertes IT-Personal schwierig zu implementieren.

Softwareunternehmen JAMF das MDM-Lösungen für iOS-Geräte herstellt, hat eine kostengünstige, einfach zu bedienende Lösung namens Bushel auf den Markt gebracht, die sich an kleine und mittlere Unternehmen richtet.

Bushel ist eine Cloud-basierte Lösung, die auch von Nicht-Experten einfach einzurichten ist und Apple-Geräte jederzeit und von überall schützen kann. Es macht komplexe Aufgaben, einschließlich Einrichtung, Sicherheit und Verwaltung von Apple-Geräten, einfach und schnell – sodass sich die Benutzer auf ihr Geschäft konzentrieren können, anstatt sich mit der Verwaltung der Technologie zu beschäftigen.

„Bushel markiert einen bemerkenswerten Schritt in der Geräteverwaltung von Apple. Zum ersten Mal haben Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen eine speziell für sie entwickelte Lösung“, sagt Charles Edge, Produktmanager von Bushel. „Bushel ermöglicht es jedem, auch nicht-technischen Mitarbeitern, Mac, iPad und iPhone ohne Kopfschmerzen zu verwalten. Benutzer können das Beste der Apple-Technologie nutzen, einschließlich Sicherheitsfunktionen der Enterprise-Klasse einfach und kostengünstig. Wir freuen uns auf dieser neuen Ära im Mobile Device Management, während wir weiterhin unsere Mission erfüllen, das Leben der Menschen zu erleichtern“.

Bushel bietet eine einfache, freihändige Gerätekonfiguration über das Apple Device Enrollment Program (DEP) sowie umfassende Geräteinventarfunktionen. Mit der automatisierten Geräteregistrierung können Benutzer schnell einsatzbereit sein, während Unternehmen eine kontinuierliche Verwaltung und Bestandsaufnahme ihrer Geräte sicherstellen können.

Unternehmen können Anwendungen automatisch auf allen Geräten gleichzeitig installieren, was Zeit und Arbeitskraft spart. Die Teilnahme am Volume Purchasing Program (VPP) von Apple bedeutet, dass das Management seine Anwendungsinvestitionen auch intern behalten kann, mit der Möglichkeit, Anwendungen von allen Geräten zu widerrufen, die nicht mehr verwendet werden.

Wenn ein Gerät mit Bushel verloren geht oder gestohlen wird, kann es aus der Ferne gesperrt oder vollständig gelöscht werden. Benutzer können auch verlangen, dass Geräte über Passcodes verfügen und eine Zeit angeben, bevor ein Gerät automatisch gesperrt wird. Darüber hinaus ermöglicht Bushel einfache Festplattenverschlüsselungs- und Kontrolloptionen, um sicherzustellen, dass alle wertvollen Geschäftsdaten in BYOD-Umgebungen sicher und getrennt von persönlichen Informationen aufbewahrt werden.

Bushel kann auf bis zu drei Geräten kostenlos installiert werden, damit Unternehmen es ausprobieren können und kostet danach 2 US-Dollar pro Maschine und Monat. Sie können mehr erfahren und sich für eine kostenlose Testversion anmelden auf der Bushel-Website.



Vorheriger ArtikelOracle bietet Unternehmensfinanzplanung in der Cloud
Nächster ArtikelIch werde Ihnen ein kleines Geheimnis über Windows 10 verraten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein