Start Apple Chrome wird endlich speicher- und stromsparend – Sie können es jetzt ausprobieren

Chrome wird endlich speicher- und stromsparend – Sie können es jetzt ausprobieren

101
0


Es ist kein Geheimnis, dass Chrome für Mac (OS X) ein Chaos ist. Es frisst eine lächerlich hohe Menge an Speicher, Energie und verkürzt die Akkulaufzeit. Google hat Anfang des Jahres angekündigt, an einer Lösung zu arbeiten. Und jetzt hält es dieses Versprechen. Der neueste Chrome-Build – verfügbar über den Canary-Kanal – ist deutlich weniger ressourcenintensiv und gleichzeitig überraschend schneller.

Das Unternehmen hat hart gearbeitet Verbesserung den Speicherverbrauch in seinem Webbrowser und macht gleichzeitig die Registerkarten schneller. Sie können über die lesen Entwicklung Prozess und Rückmeldung auf der Entwickler-Website von Chromium. Der Build namens 45.0.2454.46 ist auch deutlich Feuerzeug auf den Akku und macht den Laptop nicht mehr wahnsinnig heiß. In einem kürzlich durchgeführten Build testete das Unternehmen interessante interne Prozesse wie das Verwerfen von Tabs im Hintergrund. Die Idee dahinter ist einfach: Lassen Sie die Tabs, die Sie eine Weile nicht verwendet haben, automatisch inaktiv. Dies würde unter der typischen Bedingung eine beträchtliche Menge an Speicher freigeben.

Das Unternehmen hat Anfang dieses Monats auch einige Änderungen an der stabilen Version von Chrome vorgenommen, um die Reaktionsfähigkeit von Webanwendungen zu erhöhen. „Ab Chrome 41 nutzt V8 eine neue Technik, um die Reaktionsfähigkeit von Webanwendungen zu erhöhen, indem teure Speicherverwaltungsvorgänge in kleinen, ansonsten ungenutzten Teilen der Leerlaufzeit versteckt werden. Infolgedessen sollten Webentwickler flüssigeres Scrollen und butterartige Animationen mit deutlich reduziertem Jank aufgrund der Garbage Collection erwarten“, heißt es in a Blogeintrag.

Die stabile Version von Chrome bietet diese Funktionen jedoch noch nicht. Da es sich jedoch bereits um Version 44 handelt, erwarten wir, dass die Version 45 bald auf Windows und Mac veröffentlicht wird. Bis dahin könnt ihr das ausprobieren Beta-BuildBeachten Sie jedoch, dass es aufgrund seiner Beschaffenheit viele Ecken und Kanten haben kann und abstürzen und unerwartete Aktionen auslösen kann.



Vorheriger ArtikelGoogle senkt seine Cloud-Preise um bis zu 79 %
Nächster ArtikelOpen Source Microsoft Cognitive Toolkit demokratisiert KI und Deep Learning

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein