Start Cloud COVID-19 beschleunigt Cloud-Migrationspläne

COVID-19 beschleunigt Cloud-Migrationspläne

5
0


Wolkenwachstumspfeil

Mehr als die Hälfte der Befragten einer neuen Umfrage beschleunigen entweder ihren Zeitrahmen für die Cloud-Einführung oder kommen während der COVID-19-Pandemie wie geplant voran, und dieser Anteil steigt auf 59 Prozent bei den Befragten, die VMware Cloud on AWS in Betracht ziehen.

Die Studie des Multi-Cloud-Datendienstleisters Fraktion stellt fest, dass unter den Unternehmen, in denen COVID-19 die Cloud-Einführung pausiert oder abgebrochen hat, Budgetdruck (75 Prozent) zusammen mit Personalmangel und makroökonomischer Unsicherheit (jeweils von 41 Prozent der Befragten genannt) die wichtigsten genannten Faktoren sind.

Das Interesse an VMware Cloud on AWS ist weiterhin groß, da 25 Prozent der Befragten planen, in den nächsten 12 Monaten Workloads hinzuzufügen oder zu erhöhen. Der wichtigste Treiber ist die Skalierbarkeit, wie von 52 Prozent der Befragten angegeben. Im kommenden Jahr wird auch die Migrationsrate zu VMware Cloud on AWS zunehmen. 28 Prozent der Befragten, die eine Migration planen, möchten dies in den nächsten 12 Monaten tun, gegenüber 23 Prozent im Jahr 2019.

„Im zweiten Jahr in Folge spiegelt die Forschung von Faction ein wachsendes Interesse an VMware Cloud on AWS wider. Dies ist zum großen Teil auf seine dynamischen Lösungen und Anwendungsfälle einschließlich der Erweiterung des Rechenzentrums zurückzuführen“, sagt Sean Charnock, CEO von Faction. „Die COVID-19-Pandemie unterstreicht die Notwendigkeit, skalierbare Lösungen zu sichern, die Kosteneinsparungen ermöglichen und gleichzeitig strategische Initiativen unterstützen.“

Die vier wichtigsten Branchen, die VMware Cloud on AWS in Betracht ziehen, sind technische Dienstleistungen, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Behörden. Die wichtigsten Anwendungsfälle, die derzeit VMware Cloud on AWS ausführen, sind die Erweiterung des Rechenzentrums (26 Prozent), AWS-integrierte Anwendungen (22 Prozent) und die Cloud-Migration (18 Prozent); unter denen, die VMware Cloud on AWS in Betracht ziehen, sind die wichtigsten Anwendungsfälle die Erweiterung von Rechenzentren (25 Prozent), Disaster Recovery (23 Prozent) sowie Test und Entwicklung (17 Prozent).

Interessanterweise wird erwartet, dass private Cloud-Benutzer außerhalb des Standorts eine wichtige Wachstumsquelle darstellen, da 62 Prozent der Befragten mit Workloads in der Cloud entweder die Verwendung von VMware Cloud on AWS in Betracht ziehen oder diese jedoch noch nicht bereitgestellt haben.

Weitere Informationen finden Sie in der vollständigen Studie auf der Fraktionsseite.

Bildnachweis: tomwang/Depositphotos.com



Vorheriger ArtikelUbuntu-basiertes Linux Lite 5.2 RC1 ersetzt Microsoft Windows auf Ihrem PC
Nächster ArtikelLaut Apple können Sie Desinfektionstücher verwenden, um das Coronavirus (COVID-19) von Ihrem groben iPhone, iPad oder Mac zu reinigen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein