Start Technik heute Android Das Google Pixel 6a ist erschwinglich und sieht toll aus, aber kaufen...

Das Google Pixel 6a ist erschwinglich und sieht toll aus, aber kaufen kann man das verdammte Ding nicht!

11
0


Das Google Pixel 6a wurde heute angekündigt, und es gibt sowohl gute als auch schlechte Nachrichten darüber. Die gute Nachricht ist, dass das Android-Smartphone weder einen Arm noch ein Bein kostet. Ja, wie bei Googles „a“-Smartphones üblich, ist das 6a preiswert. Das wird in einer Zeit, in der alles durch die Inflation so teuer wird, sehr geschätzt. Die schlechte Nachricht können wir gleich ansprechen…

Obwohl das Pixel 6a mit nur 450 US-Dollar ziemlich erschwinglich ist, wird es von dem berühmten Google Tensor-Prozessor angetrieben, der auch im Pixel 6 und 6 Pro zu finden ist. Das Pixel 6a hat auch einige andere nette Spezifikationen. Sie erhalten beispielsweise 6 GB RAM und 128 GB Speicher, und das war’s – es gibt nur eine Konfiguration. Ich mag diese Strategie, da sie die Dinge für die Verbraucher weniger verwirrend macht.

Google Pixel 6a hat ein 6,1-Zoll-FHD+-OLED-Display mit 60 Hz, und ja, der Fingerabdruckleser befindet sich darunter (hoffentlich funktioniert er gut). Das Telefon als 8-MP-Frontkamera für Selfies und es gibt zwei Kameras auf der Rückseite – 12,2 MP Wide und 12 MP Ultrawide. Google behauptet, dass der 4.410-mAh-Akku mehr als einen Tag lang verwendet werden kann. Leider hat es kein kabelloses Laden – Sie müssen mit USB-C aufladen. Zum Glück hat es 5G-Konnektivität.

„Pixel 6a leiht sich viele der gleichen Designelemente von Pixel 6 – einschließlich der legendären Kameraleiste – zusammen mit einem Metallrahmen, der von Natur aus langlebig ist. Sie erhalten auch das aktualisierte Material You Design UX, mit dem Sie das Erscheinungsbild personalisieren können Ihres Telefons und machen Sie es wirklich zu Ihrem. Zeigen Sie Ihre farbenfrohe Seite und koordinieren Sie Ihre Ästhetik mit einer der drei Telefonfarben: Chalk, Charcoal und Sage“, sagt Soniya Jobanputra, Director of Product Management, Google.

LESEN SIE AUCH: Samsung T7 Shield ist eine schnelle und langlebige USB-C-SSD

Jobanputra fügt hinzu: „Sie erhalten die volle Hardware- und Softwareerfahrung, die Sie mit Google Tensor erwarten, ohne Kompromisse bei der Akkulaufzeit einzugehen. Pixel 6a verfügt über einen ganztägigen Akku, der im Extreme Battery Saver-Modus bis zu 72 Stunden halten kann — eine Premiere für Pixel-Telefone.1 Mit Google Tensor teilt Pixel 6a die gleiche Sicherheitsarchitektur wie Pixel 6 Pro, einschließlich unseres dedizierten Sicherheitschips Titan M2, der Ihnen die Gewissheit gibt, dass Ihre sensiblen Daten sicher sind.“

Das Google Pixel 6a kann vorbestellt werden hier, nur nicht heute. Leider kommen hier die oben erwähnten „schlechten Nachrichten“ ins Spiel. Sie sehen, das Smartphone kann auch im nächsten Monat nicht bestellt werden. Eigentlich müssen Sie warten bis 21. Juli nur um das verdammte Ding vorzubestellen, damit es eine Woche später in die Läden kommt. Ja, Leute, Google hat Anfang Mai ein Telefon „auf den Markt gebracht“ und Sie können es nicht vor Ende Juli haben – eine Ewigkeit in der Tech-Welt und a wesentlich scheitern.

Bist du sauer, dass das Pixel 6a erst Ende Juli zu haben ist? Sag es mir in den Kommentaren unten.



Vorheriger ArtikelMatthias Behr: Der Fechter, der Unfall und die Witwe
Nächster ArtikelDas Abtreibungsrecht wird in den USA zum Wahlkampfthema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein