Start Technik heute Android Das POCO X3 NFC Android-Smartphone ist supergünstig und mit Killerfunktionen ausgestattet

Das POCO X3 NFC Android-Smartphone ist supergünstig und mit Killerfunktionen ausgestattet

5
0


POCO – eine Untermarke von Xiaomi Inc. – ist in den USA kein bekannter Name, aber in China und anderen Teilen der Welt bei Android-Enthusiasten sehr beliebt. Die junge chinesische Marke steht für erschwingliche Smartphones mit beeindruckenden Funktionen. Dies ist wichtig, da es normalen Leuten ermöglicht, respektable Android-Geräte zu kaufen, ohne die Bank zu sprengen. Leider preisen Unternehmen wie Samsung ihre Geräte weit außerhalb der Reichweite des Normalbürgers. Ehrlich gesagt, selbst wenn Sie es sich leisten können, ist es ziemlich dumm, mehr als 1.000 US-Dollar für ein Smartphone auszugeben.

Vor diesem Hintergrund stellt POCO heute sein neuestes erschwingliches Android-Smartphone vor. Es heißt „X3 NFC“ und ist mit Killerfunktionen wie einem massiven 5.160-mAh-Akku mit 33-W-Schnellladefunktion ausgestattet. Es ist mit einer speziellen GPU und fortschrittlicher Kühlung für Spiele optimiert. Obwohl es sich um ein „Mittelklasse“-Telefon handelt, verfügt es über ein sehr beeindruckendes Display mit 120-Hz-Aktualisierung und einem 240-Hz-Touch-Sampling. Das POCO X3 NFC verfügt sogar über ein Quad-Kamera-Array (mit Blitz), soll also beeindruckende Fotos machen. Und ja, es hat auch einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss! Leider ist nicht alles perfekt – 5G wird nicht unterstützt.

„Läuft auf Qualcomms bisher leistungsstärkstem 4G-Prozessor, dem Snapdragon 732G, bietet POCO X3 NFC anhaltende Spitzenleistung und KI-Funktionen, die dank seiner Architektur auf Basis der Kryo 470 Octa-Core-CPU und der Adreno 618 Elite selbst die anspruchsvollsten Spieler beeindrucken werden GPU der Gaming-Serie. Um einen stabilen Betrieb und ein reibungsloses Benutzererlebnis zu gewährleisten, ist in das Gerät die LiquidCool Technology 1.0 Plus integriert, die eine vergrößerte Kupfer-Heatpipe mit mehreren Graphitschichten kombiniert, die zusammenwirken, um die Hitze des Telefonprozessors um bis zu 6 Grad zu reduzieren. sagt POCO.

Die Xiaomi-Tochter sagt weiter: „In Übereinstimmung mit dem ursprünglichen Ziel von POCO, Innovationen für jedermann zugänglich zu machen, verfügt das POCO X3 NFC über ein atemberaubendes, randloses 6,67-Zoll-FHD+-DotDisplay mit einer atemberaubenden Kombination aus einer 120-Hz-Bildwiederholfrequenz und einem 240-Hz-Touch-Sampling POCO X3 NFC bietet einen der flüssigsten Bildschirme seiner Preisklasse. Die DynamicSwitch-Funktion ermöglicht es dem Telefon, Strom zu sparen, indem es je nach Anwendungsfall und Format der auf dem Bildschirm angezeigten Inhalte automatisch zwischen 50, 60, 90 und 120 Hz umschaltet Dadurch kann die Bildwiederholfrequenz des Telefons für Anwendungsfälle wie Spiele erhöht und für leichtere Vorgänge wie Lesen gesenkt werden – wodurch der Stromverbrauch optimiert wird.“

POCO teilt die vollständigen Spezifikationen unten mit.

POCO X3 NFC
Anzeige 6,67” FHD+ LCD DotDisplay20:9, 2400×1080, 395ppi

240 Hz Touch-Abtastrate

120 Hz Bildwiederholfrequenz

Farbraum: NTSC 84% (typ.)

Kontrastverhältnis: 1.500:1 (typ.)

Helligkeit: 450 nits (typ.) / 380 nits (min)

TÜV Rheinland Low Blue Light Zertifizierung

HDR10

Wildvine L1 zertifiziert

Farbe Schattengrau, Kobaltblau
Maße 165,3 mm x 76,8 mm x 9,4 mm, 215 g
Netzwerkunterstützung Dual-SIM-Standby3Wi-Fi 5
Prozessor Qualcomm Snapdragon™ 732G – Kyro™ 470 Octa-Core-CPU,

– Adreno 618 GPU mit ausgewählten Elite Gaming-Funktionen

Lagerung LPDDR4X-RAM, UFS 2.1-Speicher
Kühlsystem LiquidCool Technology 1.0 Plus – Vergrößerte Kupfer-Heatpipe + mehrere Graphitschichten, bis zu 6 °C CPU-Temperaturreduzierung
Rückfahrkamera 64MP+13MP+2MP+2MP Quad-Kamera64MP Haupt-Weitwinkelsensor

Sony IMX682, 1/1,73“ Sensor, ƒ/1,89, 1,6μm 4-in-1 Super Pixel, 6P Objektiv, PDAF

13MP Ultra-Weitwinkelsensor, 119° FoV, ƒ/2.2, 1.0μm

2MP Makrosensor, ƒ/2.4, 1.75μm, 4cm

2MP Tiefensensor, ƒ/2.4, 1.75μm

Bis zu 4K 30fps, Videoaufzeichnung, AI Skyscaping 3.0, Nachtmodus, ShootSteady-Video, Vlog-Modus

Vordere Kamera 20 MP In-Display-Frontkameraƒ/2,2, 1,6 μm 4-in-1-Superpixel
Verbindung Multifunktionaler NFC, IR-Blaster
Sicherheit Seitlich angebrachter Fingerabdrucksensor
Akku & Aufladen 5.160mAh (typ.) Hochleistungsakku33W Schnellladung

33W In-Box-Ladegerät

USB Typ-C

Audio Dual-Stereo-Lautsprecher4cc-äquivalenter oberer 1012-Lautsprecher, offener Hohlraum

1cc-äquivalenter 1216 unterer Lautsprecher

Maximale Lautsprechervibrationsamplitude: 0,5 mm

Hi-Res-Audio-Zertifizierung

3,5-mm-Kopfhörerbuchse

Motor Z-Achsen-Linear-Vibrationsmotor
System MIUI 12 basierend auf Android 10
Speichervarianten 6GB+64GB 6GB+128GB

Wie viel kostet der POCO X3 NFC? Nun, das hängt davon ab Wenn Sie kaufen es und für welches Modell Sie sich entscheiden. Sie sehen, es gibt zwei Varianten, die im Wesentlichen identisch sind, der einzige Unterschied besteht in der Speicherkapazität. Die 64-GB-Version kostet 229 €, während das 128-GB-Telefon mit 269 € nur 40 € mehr kostet. Für eine begrenzte Zeit bietet POCO jedoch „Early Bird“-Preise von 199 € bzw. 249 € an. Sie können es bestellen Hier jetzt.



Vorheriger ArtikelDer Remotedesktopverbindungs-Manager ist nach Erhalt eines wichtigen Sicherheitsupdates zurück
Nächster ArtikelSystem76 stellt in den USA hergestelltes Open Source „Launch Configurable Keyboard“ für Linux, Windows und macOS vor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein