Start Nachrichten Decathlon, Auchan und Co: Französische Mulliez-Gruppe tut sich schwer mit Russlandrückzug

Decathlon, Auchan und Co: Französische Mulliez-Gruppe tut sich schwer mit Russlandrückzug

13
0


Geld ist nicht alles. Diese Erfahrung macht derzeit Mulliez, eines der größten und rentabelsten Einzelhandelsunternehmen der Welt, in Russland. Seinen Namen kennt auch im Stammland Frankreich kaum jemand – obschon es heißt, zehn Prozent der täglichen Ausgaben aller Franzosen landeten in der Tasche der diskreten Besitzerfamilie. Mulliez betreibt unter anderem die Supermärkte Auchan, den Sportartikelanbieter Decathlon und den Bau- und Bastelriesen Leroy Merlin. Eine kolossale Unternehmung: 500.000 Mitarbeiter erwirtschaften rund 80 Milliarden Euro jährlich.



Quelle

Vorheriger ArtikelErste Entlassungen bei Netflix
Nächster ArtikelMicrosoft Edge kriegt ein eingebautes VPN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein