Start Cloud Der Schmerz der Ausfälle, für Unternehmen und Kunden

Der Schmerz der Ausfälle, für Unternehmen und Kunden

54
0


Seien Sie gleich wieder Service-Down

Ich erinnere mich, dass ich an einem IT-Helpdesk gearbeitet habe, der für die Verwaltung technischer und administrativer Probleme für mehrere große Standorte verantwortlich war. Das spezielle Netzwerk, an dem ich arbeitete, war besonders groß, mit Desktops, Exchange-Servern usw. und den Ressourcen, um den Workflow der Sites möglicherweise aufrechtzuerhalten und unsere Kunden zufrieden zu stellen. Das Stichwort hier ist potenziell“, da die Sites Netzwerkausfälle mit einer Rate erlebten, die weit über dem angemessenen Wert lag.

Als ich einen Anruf nach dem anderen erhielt und jede Stimme hörte, egal wie stoisch oder verärgert, fiel mir schnell ein gemeinsamer Ton auf. Ich hörte Unzufriedenheit, Enttäuschung, Vertrauensverlust. Mir wurde nicht nur der Ausfall eines Systems bewusst, sondern auch der dauerhafte Schaden für den Ruf des von mir vertretenen IT-Unternehmens, dessen Zweck es ist, unsere Kunden am Laufen zu halten.

Es sind Erfahrungen wie diese, die mich dazu gebracht haben, mich dem Schreiben zuzuwenden, und aufgrund dieser Erfahrungen möchte ich darauf hinweisen, wie wichtig es ist, eine zuverlässige Plattform zu haben, auf der Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung hosten können. Im Jahr 2015 gab es einige bemerkenswerte Fälle von Ausfällen: SlingTV und Apple iCloud sind zwei, die ich als Beispiele verwenden werde. Beide haben Ausfälle erlebt, so dass viele regelmäßige Benutzer für kurze Zeit keinen Zugriff auf Medien haben, die sie regelmäßig verwenden würden. Lassen Sie sich nicht von „kurzfristig“ täuschen, denn ich werde gleich erläutern, warum selbst ein kurzer Ausfall für eine Marke schädlich sein kann.

Im Fall von SlingTV bot der Ausfall Wettbewerbern wie Amazon Prime und Hulu die Möglichkeit, während der Ausfallzeit von SlingTV Video-Streaming bereitzustellen. Dies ist die Realität von Unternehmen, die Streaming-Dienste anbieten – die eigene Abwesenheit ist nicht nur eine Aussage über die (mangelnde) Zuverlässigkeit des Anbieters, sondern nur mehr Macht für andere, die die Aufmerksamkeit der Zuschauer gewinnen wollen.

In einem anderen Fall, wenn Apples iCloud begann mit Schwierigkeiten es ließ viele Benutzer unter anderem ohne ‚Kalender‘ und ‚Erinnerungen‘. Für diejenigen, die beruflich und privat auf Organisation und Planung angewiesen sind, war dies eine große Unannehmlichkeit. Während niemand die Bekanntheit der Marke Apple und die Loyalität ihres Kundenstamms bestreitet, dient der Ausfall als Treibstoff für Wettbewerber, um auf einen großen Flop für das Unternehmen hinzuweisen.

Wie schlimm könnte es für SlingTV, Apple und jedes andere Unternehmen werden, das versucht, in der digitalen Welt Fuß zu fassen? Wenn wir die wirklichen Folgen eines Ausfalls sehen wollen – sogar eines „kurzen“ Ausfalls – schauen wir uns ein weiteres Beispiel an, das hier bereitgestellt wird Blogartikel zum Thema Webhosting:

Es gibt [sic] mit Ausfallzeiten verbundene Kosten. 2013 hatte die New York Times einen zweistündigen Ausfall. Obwohl es sich nicht nach viel anhört, führte es zu einem Rückgang des Aktienkurses und Twitter explodierte mit negativem Feedback von den Nutzern der NYT-Website. Um aus diesem Ereignis Kapital zu schlagen, deaktivierte das Wall Street Journal seine Paywall, wodurch die Site völlig kostenlos wurde.

All dies entspricht dem neuen Erfolgsmodell der Anbieter von Inhalten und Medien über das Internet. In dem, was ich gerne als unsere „Netflix-Ära“ bezeichne, folgen erfolgreiche Unternehmen in erster Linie einem Grundsatz: „Geben Sie Ihren Kunden, was sie wollen“. Inhalte zu haben, die sich die Verbraucher wünschen, ist eine Sache; Diese Inhalte für Kunden rund um die Uhr verfügbar zu haben, ist eine andere Geschichte, und beides geht Hand in Hand, wenn es darum geht, eine seriöse Marke zu pflegen.

Mein Standpunkt erstreckt sich auf den Bereich der Technik für den kommerziellen und persönlichen Gebrauch. Netzwerktechnologie ist das Mittel zum Austausch von Informationen und zur Interaktion mit Medien, und wenn ein Unternehmen oder eine andere Organisation die Verantwortung für die Bereitstellung von Konnektivität übernimmt, müssen sie verstehen, dass sie ihren Ruf aufs Spiel setzen. Mit anderen Worten, die Leistung der Dienstleistung oder des Produkts eines Markennamens ist selbst ein Markenzeichen – eine bessere Leistung entspricht einem besseren Image.

Bildnachweis: iQoncept/Shutterstock

afarr-picAaron Farrington ist ein ehemaliger IT-Experte, der sich dem Schreiben über Technologie, das Internet und die Beziehung zwischen Wirtschaft und Kultur zugewandt hat. Er ist auch Liebhaber von Musik, Comedy und Craft Brews.



Vorheriger ArtikelFootball Manager 2014 kommt zu Linux – Tux strebt nach Toren!
Nächster ArtikelCortana für Android verliert seine Daseinsberechtigung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein