Start Apple Der Streaming-Videodienst Apple TV+ kommt im November

Der Streaming-Videodienst Apple TV+ kommt im November

6
0


Apple TV+

Apple führt am 1. November seinen neuen Streaming-Videodienst Apple TV+ ein. Wie Apple Arcade kann Apple TV+ mit bis zu sechs Familienmitgliedern geteilt werden und kostet 4,99 US-Dollar pro Monat – obwohl Sie es möglicherweise kostenlos erhalten können .

Der Service ist preislich unterbietet andere große Streaming-Abonnements und obwohl es keine überraschende Unterstützung für Apples iPhone-, iPad- und Mac-Geräte gibt, wird Apple TV+ auch auf Smart-TVs, Mediengeräten und sogar online in Safari, Chrome und Firefox verfügbar sein.

Siehe auch:

Es gibt eine siebentägige kostenlose Testversion des Dienstes Apple TV+, und Apple sagt, dass jeder, der ein iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch oder Mac kauft, den Dienst ein Jahr lang kostenlos erhält. Apple TV+ wird in über hundert Ländern verfügbar sein und eine Reihe von Originalsendungen zeigen. Zu den bisher genannten Titeln gehören The Morning Show, Dickinson, See, For All Mankind und The Elephant Queen.

Apple sagt:

Abonnenten können Apple TV+-Originale sowohl online als auch offline, werbefrei und auf Abruf in der Apple TV App ansehen, die auf iPhone, iPad, Apple TV und iPod touch vorinstalliert ist und bald auf Mac mit macOS Catalina verfügbar sein wird. Die Apple TV App ist auch auf ausgewählten Samsung Smart TVs verfügbar und wird in Zukunft auf Amazon Fire TV-, LG-, Roku-, Sony- und VIZIO-Plattformen verfügbar sein. Kunden können sich auch anmelden und Apple TV+-Originale im Web ansehen unter tv.apple.com.

Apple hat geteilt Details und Trailer für eine Reihe dieser Shows und sagt, dass jeden Monat neue Originalinhalte hinzugefügt werden. Wenn Sie ein Apple-Gerät mit installierter Apple TV+ App haben, können Sie sich diese Trailer bereits ansehen und sich für Benachrichtigungen über neue Folgen anmelden. Die Apple TV+-Website, tv.apple.com, kann auch verwendet werden, um zu sehen, was kommt.



Vorheriger ArtikelMalwarebytes führt eine verbesserte Business-Cloud-Plattform ein
Nächster ArtikelPowerToys macht es einfacher, geöffnete Fenster auf mehreren Monitoren zu verwalten – AKTUALISIERT

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein