Start Cloud Die Hälfte der Unternehmen wird geschäftskritische Workloads nicht in die Cloud verlagern

Die Hälfte der Unternehmen wird geschäftskritische Workloads nicht in die Cloud verlagern

4
0


Wolke Stoppschild

Ein neuer Bericht von der Enterprise-Filesharing-Plattform FileCloud untersucht Cloud- und Datensicherheit und stellt fest, dass 50 Prozent der Unternehmen nicht planen, geschäftskritische Workloads in die Public Cloud zu verlagern.

Die Umfrage unter 150 Fachleuten aus Branchen wie Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen und Bildungseinrichtungen ergab, dass sich veränderte Wahrnehmungen der Datensicherheit auf die Migration in die Cloud auswirken.

Zu den Ergebnissen gehört, dass 64 Prozent der Unternehmen glauben, dass die Verwendung von Apps zur persönlichen Freigabe zum Speichern und Freigeben von Bürodokumenten die größte Bedrohung für die Datensicherheit innerhalb eines Unternehmens darstellt. Darüber hinaus halten 82 Prozent der Unternehmensadministratoren Mitarbeiter und Benutzer für das schwächste Glied, wenn es um Datensicherheit geht.

Die Cloud-Nutzung insgesamt ist jedoch immer noch beliebt: 58 Prozent der Unternehmen nutzen die Public Cloud und 42 Prozent nutzen Private Clouds. Etwas besorgte 64 Prozent der Administratoren sagen, dass die DSGVO keine Auswirkungen auf ihr Unternehmen hat.

Auf die Frage nach den wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines Cloud-Anbieters nannten die Befragten Zuverlässigkeit (68 Prozent), Gesamtbetriebskosten (50 Prozent) sowie Dateneigentum und Datenschutz (54 Prozent).

„Immer mehr Unternehmen erkennen die Macht und die Herausforderungen – einschließlich Datenschutzverletzungen und die Einhaltung sich ändernder Vorschriften –, die mit steigenden Datenmengen einhergehen“, sagt Venkat Ramasamy, COO von FileCloud. „Die Ergebnisse des Berichts zeigen Cloud-Strategien, die Unternehmen einsetzen, um ihre Daten zu kontrollieren, zu verwalten und zu schützen, und zeigen, wie Unternehmen Technologien anpassen können, um ihre Infrastrukturanforderungen zu erfüllen.“

Den vollständigen Bericht finden Sie im FileCloud-Site.

Bildnachweis: mauro.grigollo/Depositphotos.com



Vorheriger ArtikelFirefox 72 verbessert das Tool für Website-Benachrichtigungen und führt Bild-in-Bild-Videos auf Mac und Linux aus
Nächster Artikel‚Mit Apple anmelden‘ bringt Privatsphäre und Komfort auf eine schöne Weise in Einklang

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein