Start Cloud Die IT-Budgets kleinerer Unternehmen priorisieren Remote-Arbeit, Sicherheit und Cloud

Die IT-Budgets kleinerer Unternehmen priorisieren Remote-Arbeit, Sicherheit und Cloud

4
0


Die IT-Budgets kleiner und mittlerer Unternehmen werden im kommenden Jahr drei Dinge priorisieren: Remote-Management (58,4 Prozent), Sicherheit (55,9 Prozent) und Cloud-Dienste (50,1 Prozent), so ein neuer Bericht.

Der neueste Stand des KMU-IT-Admin-Berichts von JumpCloud zeigt auch, dass 74 Prozent der über 400 befragten IT-Entscheidungsträger sagen, dass Remote-Arbeit es den Mitarbeitern schwerer macht, gute Sicherheitspraktiken zu befolgen.

„COVID-19 hat gezeigt, dass IT-Administratoren zwar oft hinter den Kulissen sitzen, aber das Team sind, das jedem Mitarbeiter in KMU sichere und einfache Arbeitsabläufe gewährleistet“, sagt Rajat Bhargava, CEO von JumpCloud. „Die Remote-Arbeit setzt Administratoren und Organisationen unter enormen Druck, und jetzt, da sich die Arbeitslandschaft dauerhaft verändert hat, ist es für KMU oberste Priorität, diese Herausforderungen anzugehen Remote-Arbeit einfacher und effizienteres Gerätemanagement unterstreichen die Notwendigkeit eines konsolidierteren Plattformansatzes für die IT, der Komplexität und Kosten reduziert.“

Besondere Bedenken gilt der Verwaltung von Identitäten: 62 Prozent geben an, für mehr Tools zu zahlen, als sie für die Verwaltung von Benutzeridentitäten benötigen, und mehr als die Hälfte (56 Prozent) geben an, zu viel Geld auszugeben, um Remote-Arbeit zu ermöglichen.

Die drei größten Sicherheitsbedenken sind Software-Schwachstellen (39 Prozent), Mitarbeiter, die in allen Apps denselben Benutzernamen und dasselbe Passwort verwenden (37 Prozent), die Verwendung eines ungesicherten Netzwerks (36 Prozent) und Gerätediebstahl (29 Prozent).

Erfreulicherweise haben 24 Prozent bereits einen Zero-Trust-Sicherheitsansatz gewählt, weitere 33 Prozent planen die Einführung. 33 Prozent der Befragten sind Zero-Trust-Champions in ihrem Unternehmen, zusammen mit anderen Champions in den Bereichen IT (30 Prozent), Sicherheitsrollen (18 Prozent) und Führungskräfte (18 Prozent).

Mehr erfahren Sie im vollständigen Bericht über die JumpCloud-Site.

Bildnachweis: fotoscool/Shutterstock



Vorheriger ArtikelIRC-Drama: Fedora und Ubuntu Linux wechseln nach Freenode-Übernahme zu Libera Chat
Nächster ArtikelDie Logitech Combo Touch Tastaturhülle macht das 2021 M1 Apple iPad Pro zu einem echten Laptop

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein