Start Cloud Die netzwerkbasierte Lösung bietet KMUs Sicherheit der Enterprise-Klasse

Die netzwerkbasierte Lösung bietet KMUs Sicherheit der Enterprise-Klasse

5
0


Netzwerk

Eine neue netzwerkbasierte Internet-Sicherheitslösung von Komcast wurde speziell entwickelt, um kleinen Unternehmen zu helfen, das wachsende Risiko von Cyberangriffen effektiv zu bewältigen.

Comcast Business SecurityEdge schützt Geräte, die mit dem Wi-Fi-Netzwerk eines Unternehmens verbunden sind, vor bestehenden und aufkommenden internetbezogenen Bedrohungen, einschließlich Malware, Ransomware, Phishing und Botnet-Infektionen, ohne dass zusätzliche Hardware oder Software über das Comcast Business Internet-Modem hinaus erforderlich ist.

„Cybersicherheit hält Geschäftsinhaber nachts wach, weil sie sich einem Ansturm von Herausforderungen gegenübersehen, von verschiedenen, sich ständig ändernden Formen von Cyberbedrohungen, die zum Verlust vertraulicher Informationen oder zur Unterbrechung des Geschäftsbetriebs führen können“, sagt Shena Tharnish, Vice President, Cybersecurity Produkte bei Comcast Business. „Comcast Business SecurityEdge – eine einfache, aber leistungsstarke Lösung – kann Unternehmen und ihre Daten vor ernsthaften Schäden schützen, indem alle mit dem Netzwerk verbundenen Geräte zu einem erschwinglichen Preis geschützt werden.“

Entwickelt in Zusammenarbeit mit einem Cybersicherheitsanbieter Akamai, blockiert es automatisch den Zugriff auf kompromittierte oder bösartige Domänen und verhindert so, dass Geschäftsinhaber, Mitarbeiter oder Gäste auf eine infizierte Website zugreifen. Unternehmen haben auch die Möglichkeit, Webinhalte zu filtern – und erhalten so mehr Einblick in ihre Netzwerksicherheit mit einem benutzerfreundlichen, personalisierten Dashboard, das regelmäßige Berichte bietet.

Da es in vorhandene Netzwerkhardware integriert ist, bietet es Unternehmen eine All-in-One-Lösung, die keine zusätzliche Ausrüstung oder Einrichtung erfordert. Es deckt automatisch alle angeschlossenen Geräte ab, von Mobiltelefonen bis hin zu drahtlosen Druckern, ohne dass auf jedem Gerät Softwareinstallationen erforderlich sind. Es aktualisiert Internet-Domain-Bedrohungen alle 10 Minuten aus der Cloud, sodass Unternehmen vor den neuesten Bedrohungen geschützt werden können, ohne dass manuelle Downloads oder Software-Updates erforderlich sind.

Mehr erfahren Sie unter Comcast-Site.

Bildnachweis: De Mango/Shutterstock



Vorheriger ArtikelEin schwerwiegender Sudo-Fehler könnte ausgenutzt werden, um Root-Zugriff auf Linux-Systeme zu erhalten
Nächster ArtikelApples MacBook Air 2019 ist deutlich langsamer als das Vorjahresmodell

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein