Start Microsoft Dies sind die Windows 10-Funktionen, die Microsoft ablehnen und aus Windows 11...

Dies sind die Windows 10-Funktionen, die Microsoft ablehnen und aus Windows 11 entfernen wird

6
0


Obwohl einige Leute das neu angekündigte Windows 11 als Windows 10.5 ansehen werden, ist die Wahrheit eine große Veränderung für Microsofts Betriebssystem.

Obwohl Windows 11 viele neue Funktionen vorstellen wird, darunter Widgets, Teams Chat und Android-App-Unterstützung, könnten einige der Funktionen und Funktionen, die Sie von Windows 10 gewohnt sind, bald zu Ende gehen. Dies sind die wichtigsten Funktionen, die betroffen sein werden.

  • Cortana wird nicht mehr in die erste Boot-Erfahrung einbezogen oder an die Taskleiste angeheftet.
  • Desktop-Hintergrundbilder können nicht zum oder vom Gerät geroamt werden, wenn Sie mit einem Microsoft-Konto angemeldet sind.
  • Internetexplorer ist deaktiviert. Microsoft Edge ist der empfohlene Ersatz und enthält den IE-Modus, der in bestimmten Szenarien nützlich sein kann.
  • Math-Eingabebereich wird entfernt. Math Recognizer wird bei Bedarf installiert und enthält die Mathe-Eingabesteuerung und -Erkennung. Mathe-Freihandeingaben in Apps wie OneNote sind von dieser Änderung nicht betroffen.
  • Neuigkeiten & Interessen hat sich weiterentwickelt. Es wurden neue Funktionen hinzugefügt, die durch Klicken auf das Widgets-Symbol in der Taskleiste gefunden werden können.
  • Schnellstatus vom Lockscreen und die zugehörigen Einstellungen werden entfernt.
  • S-Modus ist jetzt nur für die Windows 11 Home Edition verfügbar.
  • Snipping-Tool weiterhin verfügbar, aber das alte Design und die Funktionalität in der Windows 10-Version wurden durch die der App ersetzt, die zuvor als Snip & Sketch bekannt war.
  • Start wird in Windows 11 erheblich geändert, einschließlich der folgenden wichtigen Einstellungen und Entfernungen:
    • Benannte Gruppen und Ordner von Apps werden nicht mehr unterstützt und die Größe des Layouts kann derzeit nicht geändert werden.
    • Angepinnte Apps und Websites werden beim Upgrade von Windows 10 nicht migriert.
    • Live-Kacheln sind nicht mehr verfügbar. Übersichtliche, dynamische Inhalte finden Sie in der neuen Widgets-Funktion.
  • Der Tablet-Modus wurde entfernt und es sind neue Funktionen und Fähigkeiten für Tastaturanbringungs- und -abnahmepositionen enthalten.
  • Die Funktionalität der Taskleiste wurde geändert, einschließlich:
    • Personen ist in der Taskleiste nicht mehr vorhanden.
    • Einige Symbole werden möglicherweise nicht mehr in der Taskleiste (Systemleiste) für aktualisierte Geräte angezeigt, einschließlich früherer Anpassungen.
    • Die Ausrichtung am unteren Bildschirmrand ist die einzige zulässige Position.
    • Apps können Bereiche der Taskleiste nicht mehr anpassen.
  • Zeitleiste ist entfernt. Einige ähnliche Funktionen sind in Microsoft Edge verfügbar.
  • Touch-Tastatur wird Tastaturlayouts auf Bildschirmgrößen von 18 Zoll und größer nicht mehr andocken und abdocken.
  • Brieftasche ist entfernt.

Die folgenden Apps werden beim Upgrade nicht entfernt, jedoch nicht mehr auf neuen Geräten oder bei einer Neuinstallation von Windows 11 installiert. Sie stehen im Store zum Download bereit:

Bildnachweis: Antonio Gravante/Shutterstock



Vorheriger ArtikelMicrosoft bittet um Feedback in einem neuen Windows 11 Bug Bash
Nächster ArtikelBanken beschleunigen ihre KI-Einführung zur Bekämpfung von Geldwäsche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein