Start Nachrichten Diktatorensohn Marcos vom Parlament der Philippinen zum Präsidenten erklärt

Diktatorensohn Marcos vom Parlament der Philippinen zum Präsidenten erklärt

4
0


Manila – Der philippinische Kongress hat Diktatorensohn Ferdinand „Bongbong“ Marcos junior am Mittwoch zum nächsten Staatspräsidenten erklärt. Nach offizieller Zählung des Senats und des Repräsentantenhauses erhielt der frühere Senator bei der Volkswahl vor rund zwei Wochen 58,77 Prozent der Stimmen. Er lag dabei um mehr als 16,5 Millionen Stimmen vor der scheidenden Vizepräsidentin Leni Robredo.



Quelle

Vorheriger ArtikelRömische und niederländische Fans nach Krawallen aus Albanien ausgewiesen
Nächster ArtikelSkandal um Wiederbestattung des „Mungo Man“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein