Start Nachrichten Disney holt mit seinen Streamingdiensten Netflix ein

Disney holt mit seinen Streamingdiensten Netflix ein

13
0


Los Gatos / Burbank – Disney hat mit seinen Streamingangeboten den langjährigen Marktführer Netflix eingeholt. Die Dienste Disney+, Hulu und ESPN+ kamen im vergangenen Quartal zusammen auf rund 221 Millionen Abokunden. Ungefähr so viele hatte zuletzt auch Netflix nach dem Verlust von rund einer Million Abonnenten. Zugleich müssen sich Kunden von Disney+ mit dem Start einer Version mit Werbung auf einen Aufpreis einstellen, wenn sie das Programm weiter ohne Unterbrechungen sehen wollen.



Quelle

Vorheriger ArtikelMit Pfeil und Bogen auf Securitys gezielt: Haftstrafe in St. Pölten
Nächster ArtikelSteiermark investiert 1,5 Millionen Euro in „unkonventionelle“ Forschung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein