Samstag, Mai 21, 2022
Start Nachrichten Donnerstag bei Aldi: E-Bike für Damen zum Schnäppchenpreis

Donnerstag bei Aldi: E-Bike für Damen zum Schnäppchenpreis

20
0


City-E-Bike Genießer von Prophete wird bei Aldi verkauft. (Bildquelle: Aldi/Prophete)

Der Frühling startet in wenigen Wochen und damit genau die richtige Zeit, um wieder aufs Fahrrad zu steigen. Wer nicht mit voller Kraft selbst in die Pedale treten möchte, kann sich ein E-Bike kaufen. Viele sind sehr teuer, nicht aber das von Aldi, das am Donnerstag in den Verkauf geht. Das Damenrad kostet unter 1.000 Euro.

Aldi verkauft City-E-Bike von Prophete für 999 Euro

In den letzten Monaten sind E-Bikes stark im Preis gestiegen. Das liegt nicht nur an der Corona-Pandemie und an dem größeren Interesse an E-Bikes, sondern auch an der Knappheit der Komponenten. Doch es gibt immer wieder die Möglichkeit ein Schnäppchen zu machen. So am Donnerstag auch bei Aldi im Onlineshop. Dort wird das City-E-Bike Genießer von Prophete für nur 999 Euro angeboten (bei Aldi anschauen).

Das Angebot startet am 20. Januar 2021 um 7:00 Uhr im Onlineshop von Aldi. Das bedeutet, dass sowohl Kundinnen und Kunden von Aldi Nord als auch Süd zugreifen können. Die Lieferung erfolgt in 3 bis 12 Tagen und man hat wie üblich 3 Jahre Garantie. Damit ist man dann gut abgesichert.

Was ihr über Aldi wissen solltet:

Was leistet das Aldi-E-Bike von Prophete?

Man bekommt zum Preis von 999 Euro ein solides Einsteiger-E-Bike für den Alltag. Es handelt sich um ein Damenrad mit tiefem Einstieg. Die Rahmenhöhe wird mit 48 cm angegeben. Die Räder sind 28 Zoll groß. Angetrieben wird das E-Bike über das Vorderrad. Die Leistung wird also direkt auf die Straße gebracht und man hat das Gefühl, dass man gezogen wird. Aufpassen muss man bei diesem Antrieb nur in Kurven bei glatter oder nasser Straße, dass einem das Rad nicht wegrutscht.

Der 374-Wh-Akku ist unter dem Gepäckträger installiert und kann bei Bedarf einfach entnommen und zu Hause aufgeladen werden. Das ist besonders praktisch, wenn man sonst keine Möglichkeit hat, das E-Bike aufzuladen. Ansonsten ist am E-Bike alles dran, was man benötigt. Schutzbleche, Licht und so weiter sind dabei. Man muss nur noch die Pedale anschrauben und kann direkt losfahren.



Quelle

Vorheriger ArtikelStarlink: Mehr Streifen auf astronomischen Fotos, Forschung nicht beeinträchtigt
Nächster ArtikelAirPods 3: Firmware-Update 4C170 ist da › Macerkopf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein