Start Nachrichten Elden Ring: Hacker legen Spieler mit verbotener Unterwäsche rein

Elden Ring: Hacker legen Spieler mit verbotener Unterwäsche rein

13
0


Elden-Ring-Spieler werden derzeit aus einem skurrilen Grund gebannt: FromSoftware bestraft Gamer, die verbotene Unterwäsche im Inventar tragen. Hacker nutzen dieses Kuriosum aus und versuchen andere Spieler damit reinzulegen.

Elden Ring

In Elden Ring versuchen Hacker derzeit, andere Spieler in Schwierigkeiten zu bringen – und zwar durch das diskrete Platzieren von verbotener Unterwäsche. Wenn ihr die Unterhose von NPC Fia („Deathbed Smalls“) in eurem Spiel findet, solltet ihr in jedem Fall davon Abstand nehmen, denn FromSoftware bestraft den Besitz des Höschens mit einem Bann.

In unserem Guide führen wir euch Schritt für Schritt durch eure Begegnung mit Fia und erklären, was es mit dem Segen des Firmaments auf sich hat.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)

Spiele wie Elden Ring: 7 günstige Alternativen auf Steam

Elden Ring: Verbotene Unterwäsche sorgt für Ärger

FromSoftware hat in Elden Ring tragbare Unterwäsche programmiert, diese jedoch noch vor dem Release aus dem Spiel entfernt. Das ziemlich knapp geschnittene Kleidungsstück, das ursprünglich dem NPC Fia gehören sollte, wurde allerdings von Hackern gefunden und wiederhergestellt. (Quelle: spieletipps)

Nun geben sich die Hacker allerdings nicht damit zufrieden, das Höschen selbst zu tragen, sondern hinterlassen es bei Invasionen in den Spielen anderer Gamer. Wenn diese dann die Unterwäsche aufheben sollten, könnte dies zu einem Bann durch FromSoftware führen, die dieses Thema offensichtlich ziemlich ernst nehmen. Somit versuchen die Hacker also, andere Spieler mit der Unterwäsche hinters Licht zu führen.

ELDEN RING (Launch Edition) - [PlayStation 4] | kostenloses Upgrade auf PlayStation 5

ELDEN RING (Launch Edition) – [PlayStation 4] | kostenloses Upgrade auf PlayStation 5

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.04.2022 12:45 Uhr

FromSoftware: Bann trifft manche Spieler überraschend

Im Subreddit von Elden Ring haben sich in den letzten Tagen die Meldungen von Spielern gehäuft, die von FromSoftware mit einem Softban für den Besitz von Fias Unterwäsche bedacht wurden – obwohl sich viele von ihnen zunächst überhaupt nicht über den Grund für die Strafe bewusst waren. Sie hatten das Item einfach aufgehoben, ohne es vorher genauer zu recherchieren.

Der Softban bedeutet, dass Spieler 180 Tage lang von FromSoftware auf eine Quarantäne-Liste gesetzt werden. Wer auf dieser Liste landet, darf nicht mehr an den allgemeinen Multiplayer-Funktionen teilnehmen, sondern nur mit anderen Spielern auf der Liste interagieren.

In unserem Video zeigen wir euch alles, was ihr über Elden Ring wissen müsst:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen?
Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook
(GIGA Tech,
GIGA Games)
oder Twitter (GIGA Tech,
GIGA Games).





Quelle

Vorheriger ArtikelBrowser-Funktion von Brave soll Googles AMP-Seiten umkurven
Nächster ArtikelOffensive gegen die PKK im Nordirak

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein