Start Nachrichten Elon Musk traf Papst Franziskus im Vatikan

Elon Musk traf Papst Franziskus im Vatikan

3
0


Papst Franziskus

Papst Franziskus hat sich mit Elon Musk über neue Technologien unterhalten

© EPA / VATICAN MEDIA HANDOUT

Papst Franziskus hat am Freitag im Gästehaus Santa Marta im Vatikan Tesla-Chef Elon Musk und vier seiner acht Kinder getroffen. Musk postete auf Twitter ein Bild, auf dem er mit dem Papst zu sehen ist. „Es war mir eine Ehre, den Pontifex gestern zu treffen“, twitterte Musk. Der Vatikan hatte vom Treffen nicht berichtet, das laut Indiskretionen circa eine Stunde lang gedauert hat.

Gesprächsthemen

Laut italienischen Medien soll Musk mit dem Papst ausführlich über Neuerungen in der Technologie gesprochen haben. Ein weiteres gemeinsames Thema sei das Problem sinkender Geburtenraten, insbesondere in westlichen Ländern, gewesen.

Kurz bevor er ein Bild mit dem Papst postete, veröffentlichte Musk ein Foto von sich und einer jungen Frau in Venedig. Beide tragen eine Maske. Venedig sei ein „Ort großartiger Erinnerungen“, twitterte Musk.

Twitter-Pause

Zuvor legte der Tesla-Chef eine – für ihn eher ungewöhnliche – mehrtägige Twitter-Pause ein. Währenddessen überschritt er die Marke von 100 Millionen Follower*innen. Mit dieser hohen Anzahl liegt Musk auf Platz 6 der meistgefolgten Twitter-Accounts.

Die Twitter-User*innen mit den meisten Follower*innen:

  • Barack Obama: 132,1 Millionen
  • Justin Bieber: 114,1 Millionen
  • Katy Perry: 108,8 Millionen
  • Rihanna: 106,9 Millionen
  • Cristiano Ronaldo: 101,3 Millionen
  • Elon Musk: 100 Millionen



Quelle

Vorheriger ArtikelBöhmermann Ansager William Cohn überraschend verstorben
Nächster Artikel10.071 Neuinfektionen am Samstag gemeldet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein