Start Nachrichten Ersatz für Kunden bei irreführender Werbung

Ersatz für Kunden bei irreführender Werbung

18
0


Manchmal sind es gerade die ungewöhnlichen Fälle, die zu weitreichenden Entscheidungen führen. Das dachte sich auch Rechtsanwältin Melanie Haberer, als ihr Mandanten von einer Geschichte rund um falsche Werbung, einen Tresor und verschwundene 60.000 Euro erzählten. Aus Sicht von Haberer war der Fall ideal, um zu beweisen, dass bei unlauteren Geschäftspraktiken wie irreführender Werbung auch Verbraucher Ersatz fordern können.



Quelle

Vorheriger ArtikelVideo: Tesla Model X Plaid beschleunigt schneller als er sollte
Nächster ArtikelAPI-Konferenz: Bis 7. Februar mit Vorträgen für betterCode() API bewerben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein