Start Nachrichten EU-Kommission stellt Milliardeninitiative gegen Mikrochip-Mangel vor

EU-Kommission stellt Milliardeninitiative gegen Mikrochip-Mangel vor

25
0


Brüssel – Angesichts des globalen Mangels an Mikrochips in vielen Industriebereichen will die EU-Kommission viele Milliarden Euro mobilisieren. Am Dienstag stellt unter anderem EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen den sogenannten EU-Chips-Act vor. Nach Angaben von EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton sollen damit weit mehr als 40 Milliarden Euro an öffentlichen Geldern für Investitionen lockergemacht werden.



Quelle

Vorheriger ArtikelNeue Star Wars-Serie bei Disney+ im Mai erwartet
Nächster ArtikelBundeskartellamt gibt grünes Licht für Avast-Übernahme durch NortonLifeLock

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein