Start Nachrichten Ex-Ehemann von Britney Spears wegen Hausfriedensbruch verurteilt

Ex-Ehemann von Britney Spears wegen Hausfriedensbruch verurteilt

11
0


Los Angeles – Zwei Monate nach der Festnahme von Jason Alexander vor dem Haus von Britney Spears ist der Ex-Ehemann der Sängerin wegen Hausfriedensbruch und Körperverletzung schuldig gesprochen worden. Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft im Bezirk Ventura County am Donnerstag stritt Alexander die Vorwürfe nicht ab. Auf diese Weise kam er um einen Prozess herum. Nach 64 Tagen in Untersuchungshaft hat er seine Strafe abgesessen. Er muss weiter von Spears rund 100 Meter Abstand halten.



Quelle

Vorheriger ArtikelTrotz Preissteigerung: Apple rechnet mit Erfolg des iPhone 14 (Pro)
Nächster ArtikelKonnektortausch: Gematik gegen Neubewertung, Ärzte fordern weiterhin Aufklärung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein