Start Nachrichten Fast 1.000 Gebäude im US-Staat Colorado abgebrannt

Fast 1.000 Gebäude im US-Staat Colorado abgebrannt

20
0


Denver – Bei den jüngsten Bränden im US-Bundesstaat Colorado nahe der Stadt Boulder sind nach Behördenangaben fast 1.000 Häuser und andere Gebäude zerstört worden. Drei Menschen galten dem Katastrophenschutz zufolge zunächst noch als vermisst, sieben waren verletzt worden. Die Behörden wollen demnach Suchhunde einsetzen, um die Vermissten zu bergen, sobald es das Wetter zulässt.



Quelle

Vorheriger Artikel„Universaljoker“ Bundesheer: Flecktarn als neue Normalität?
Nächster ArtikelForschende entdecken gleich 14 neue Spitzmausarten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein