Start Technik heute Android Fast Pair macht es einfacher, Bluetooth-Kopfhörer über ein Google-Konto mit Android-Geräten zu...

Fast Pair macht es einfacher, Bluetooth-Kopfhörer über ein Google-Konto mit Android-Geräten zu koppeln

6
0


Android-Handy mit Kopfhörern

Google unternimmt Schritte, um nicht nur das Koppeln von Bluetooth-Kopfhörern und -Lautsprechern mit Ihren Android-Telefonen zu vereinfachen, sondern auch die Verwendung derselben Bluetooth-Hardware mit mehreren Geräten zu vereinfachen.

Die Fast Pair-Funktion wurde letztes Jahr angekündigt, und jetzt hat sich Google mit zahlreichen Audiounternehmen zusammengetan, um nicht nur den Support zu verbessern, sondern auch Google-Konten zu verwenden, um die Verwendung derselben Kopfhörer und Lautsprecher mit mehreren Telefonen zu vereinfachen — und ab nächstem Jahr Chromebooks.

Siehe auch:

Die Änderung bedeutet, dass Sie sich einfach in Ihrem Google-Konto anmelden müssen, wenn Sie mit einem bestimmten Android-Telefon einen Kopfhörer oder einen Bluetooth-Lautsprecher mit einem bestimmten Android-Telefon verwendet haben, das Sie dann auf ein neues Gerät aktualisieren, und die Einstellungen für das Audiogerät werden automatisch übertragen und einsatzbereit.

Schreiben auf dem Android-Entwicklerblog, Google sagt:

Wir haben eng mit Dutzenden von Herstellern zusammengearbeitet, von denen viele in den kommenden Monaten neue Fast Pair-kompatible Geräte auf den Markt bringen. Dazu gehören Jaybird, der bereits die Tarah Wireless Sport Headphones vertreibt, sowie kommende Produkte von namhaften Marken wie Anker SoundCore, Bose und vielen mehr.

Außerdem möchten wir es Herstellern leicht machen, kompatible Produkte mit minimalem zusätzlichen Engineering-Aufwand zu liefern. Wir haben mit branchenführenden Bluetooth-Audiounternehmen wie Airoha Technology Corp., BES und Qualcomm Technologies International, Ltd. (QTIL) zusammengearbeitet, um ihren Software-Entwicklungskits native Fast Pair-Unterstützung hinzuzufügen.

Chromebook-Benutzer können sich darauf freuen, die gleichen Fast Pair-Funktionen zu einem nicht festgelegten Zeitpunkt im Jahr 2019 zu nutzen.



Vorheriger ArtikelAlles Gute zum Tag des Identitätsmanagements
Nächster ArtikelGeben Sie Ihrem Raspberry Pi ein Retro-Windows-Makeover mit Linux RaspbianXP Professional und Linux Raspbian95

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein