Start Nachrichten Georges Balanchines Gespensterreigen unterm Staatsopern-Luster

Georges Balanchines Gespensterreigen unterm Staatsopern-Luster

20
0



Der dreiteilige Abend „Liebeslieder“ des Wiener Staatsballetts im Haus am Ring setzt ein Rufzeichen hinter das Verschwinden der romantischen Liebe



Quelle

Vorheriger ArtikelDas Können als des Dürfens Maß – Diskussion um Vertriders-Video
Nächster ArtikelZehn Monate vor der WM: Infantino wohnt ab sofort in Katar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein