Start Nachrichten Gesundheitsminister Rauch sieht bei Pflegereform „auch Finanzierungsverantwortung der Länder“

Gesundheitsminister Rauch sieht bei Pflegereform „auch Finanzierungsverantwortung der Länder“

2
0


Wien – Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) kann sich nicht vorstellen, dass die Länder die höheren Gehälter für Pflegekräfte, die im Zuge der jüngst vorgestellten Pflegereform in den nächsten zwei Jahren vorgesehenen sind, nicht dauerhaft finanzieren werden. „Niemand wird sich trauen, Gehaltserhöhungen, die jetzt stattfinden aufgrund dieses Pflegepaketes, zurückzunehmen.“ Bei der Kinderbetreuung habe der Ausbau auch nicht mit Ende der Anschubfinanzierung des Bundes geendet.



Quelle

Vorheriger ArtikelWärmepumpen: Fast zu gut um wahr zu sein
Nächster Artikel„So viele Viren. Aber jetzt kümmert es uns nicht mehr“: ÖVP-Parteitag liefert Meme-Schlacht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein