Start Nachrichten Google fordert User auf, Microsoft Teams endlich zu aktualisieren

Google fordert User auf, Microsoft Teams endlich zu aktualisieren

30
0



© Photo by Sunder Muthukumaran on Unsplash

Anfang Dezember sorgte ein Bug in Android für Aufsehen, der unter Umständen verhindert, dass Anwender*innen Notrufe wählen können, wenn Microsoft Teams installiert ist. Google hat das zugrunde liegende Problem in dem Betriebssystem mittlerweile gefunden und im Jänner soll ein Update folgen, das es behebt. 

Inzwischen sollten Anwender*innen aber unbedingt Microsoft Teams aktualisieren, wodurch der Bug ebenfalls behoben wird. Bei den meisten Smartphones sollte das automatisch passieren

Google fordert nun darüber hinaus auch noch per E-Mail dazu auf, die Teams-App endlich zu aktualisieren. Das geht aus einem Screenshot hervor, der auf Twitter veröffentlicht wurde und den Android Police entdeckt hat.

Unwahrscheinlich aber gefährlich

Wie Android Police ausführlich beschreibt, müssen allerdings einige Dinge zusammenkommen, damit der Bug tatsächlich getriggert wird. Wenn es passiert, könnte es aber gravierende Auswirkungen haben. Das dürfte auch der Grund sein, wieso sich Google für die Kontaktaufnahme per Mail entschieden haben dürfte. 

Ein Nutzer, der von dem Bug berichtete, wollte etwa aufgrund eines Schlaganfalls seiner Großmutter den Notruf mit seinem Smartphone wählen, was ihm nicht gelang.



Quelle

Vorheriger ArtikelHackerkonferenz rC3: Per Datenanalyse das Bikesharing optimieren
Nächster ArtikelZahnstein löst Rätsel um Massenproduktion in der mykenischen Kultur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein