Start Empfohlen Google führt neue Funktionen zum Schutz von Passwörtern ein

Google führt neue Funktionen zum Schutz von Passwörtern ein

4
0


Google-Gebäudelogo

Google unternimmt Schritte, um die Sicherheit der Benutzerkonten zu erhöhen, indem es zwei Initiativen zum World Password Day ankündigt.

Erstens werden alle Google-Kontobenutzer automatisch für die Zwei-Faktor-Authentifizierung registriert. Dies beginnt mit Konten, die für diesen Übergang entsprechend konfiguriert sind. Sie können sehen, ob Ihr Konto bereit ist in Sicherheitscheck.

Zweitens führt es eine neue Funktion in seine Passwortmanager als Passwortimport bezeichnet. Auf diese Weise können Sie jetzt Ihre Passwörter von Drittanbieter-Sites oder anderen Passwort-Managern nahtlos in Googles hochladen. Es kann bis zu 1.000 Passwörter gleichzeitig verarbeiten.

Mark Risher, Director of Product Management, Identity and User Security, schreibt im Blog des Unternehmens: „Unser Passwort-Manager, der direkt in Chrome, Android und Ihr Google-Konto integriert ist, verwendet die neueste KI-Sicherheitstechnologie, um Ihre Passwörter für alle Websites und Apps zu schützen Sie verwenden. Es erleichtert das Erstellen und Verwenden komplexer und eindeutiger Passwörter, ohne sie sich merken oder wiederholen zu müssen. Jedes Mal, wenn Sie eine Website besuchen, während Sie bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Password Manager Ihr sicheres Passwort automatisch eingeben. Innerhalb von Password Manager ist eine Passwort-Checkup-Funktion mit einem Klick, die Ihnen mitteilt, ob eines Ihrer Passwörter kompromittiert wurde, ob Sie Passwörter auf verschiedenen Websites wiederverwenden, und die Stärke Ihrer Passwörter. Wir informieren Sie auch automatisch, wenn Ihr Passwort kompromittiert wurde , damit Sie schnell und einfach Änderungen vornehmen können, um Ihre Informationen zu schützen.“

Google rechnet auch mit der Abschaffung von Passwörtern. Es baut Technologien in Geräte ein, um die Authentifizierung nahtlos und sicherer als ein Passwort zu machen. Es hat bereits Sicherheitsschlüssel direkt in Android-Geräte integriert und die Google Smart Lock-App für iOS gestartet.

Mehr erfahren Sie in Googles Sicherheitszentrum.

Bildnachweis: Anjo ten Kate / Shutterstock



Vorheriger ArtikelTesten Sie Windows 10X auf dem Microsoft Surface Pro 7
Nächster ArtikelDas Samsung Galaxy Tab S5e ist ein dünnes und leichtes Android-Tablet, das auf Unterhaltung ausgerichtet ist

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein