Start Technik heute Android Google führt RCS-Messaging für Android-Nutzer in den USA ein

Google führt RCS-Messaging für Android-Nutzer in den USA ein

8
0


Google RCS-Nachrichten

In den USA läuft nun der Rollout des SMS-Nachfolgers. Nachdem Google RCS (Rich Communication Service) nach Großbritannien, Mexiko und Frankreich gebracht hat, hat es damit begonnen, es in Amerika einzusetzen.

Der Schritt kommt, als Googles Frustration über die offensichtliche Abneigung der Fluggesellschaften, sich auf RCS zu verpflichten, überkochte, was dazu führte, dass das Unternehmen den Stier bei den Hörnern packte und begann, seine eigene Implementierung des Standards voranzutreiben.

Siehe auch:

Die Entschlossenheit von Google in Bezug auf RCS steht in deutlichem Kontrast zu Apples offensichtlichem Desinteresse, aber die Entscheidung des Unternehmens, in die USA zu expandieren, könnte den iPhone-Hersteller dazu zwingen, darauf aufmerksam zu werden.

Aber was bedeutet die Ankunft von RCS für den Durchschnittsmenschen? Lange Rede, kurzer Sinn: ein besseres Messaging-Erlebnis.

Google sagt:

Um Ihre Unterhaltungen reibungsloser zu gestalten, haben wir daran gearbeitet, traditionelle SMS-Textnachrichten mit nützlicheren Chat-Funktionen zu aktualisieren, die von RCS (Rich Communication Services) unterstützt werden. Wenn Sie und Ihre Freunde sich über diese Chatfunktionen Nachrichten senden, können Sie über WLAN oder mobile Daten chatten, hochauflösende Fotos und Videos senden und empfangen und sehen, ob Personen Ihre neuesten Nachrichten erhalten haben. Außerdem erhalten Sie bessere Gruppenchats mit der Möglichkeit, Gruppen zu benennen, Personen zu Gruppen hinzuzufügen und daraus zu entfernen und zu sehen, ob Personen die neuesten Nachrichten nicht gesehen haben.

Produktmanagement-Direktor Sanaz Ahari sagt weiter:

Chatfunktionen sind für einige von Ihnen bereits in Messages verfügbar, und heute beginnen wir damit, sie in den USA allgemein einzuführen. Wenn Sie Messages bereits haben, werden Sie in den kommenden Wochen auch aufgefordert, Chatfunktionen zu aktivieren. Wenn Sie keine Nachrichten haben, können Sie sie im Play Store herunterladen. Wir gehen davon aus, dass dieser Dienst bis Ende des Jahres in den USA allgemein verfügbar sein wird.

Obwohl nicht jeder gerne die Nachrichten-App von Google verwenden muss, um von RCS zu profitieren, können sie auf diese Weise Textnachrichten genießen, die eher mit WhatsApp vergleichbar sind.



Vorheriger ArtikelSie können jetzt herausfinden, welche Geräte einen bestimmten Treiber in Windows 10 verwenden
Nächster ArtikelFreakOut-Malware zielt auf Linux-Benutzer ab, indem sie mehrere Schwachstellen ausnutzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein