Start Technik heute Android Google kündigt interaktive Zifferblätter für Android Wear an

Google kündigt interaktive Zifferblätter für Android Wear an

12
0


Samsung Android Wear

Viele Experten – mich eingeschlossen – waren skeptisch, dass Smartwatches bei den Verbrauchern ankommen würden. Obwohl die am Handgelenk getragenen Computer kein Renner waren, haben sie sich besser geschlagen, als viele erwartet hatten. Googles Android Wear, die Apple Watch und Microsoft Band haben den Verbrauchern alle einen wahrgenommenen Wert geboten, und das Segment sollte weiter reifen.

Heute kündigt Google eine wesentliche Verbesserung von Android Wear mit brandneuen interaktiven Zifferblättern an. Diese Ergänzung soll das Gesamterlebnis steigern und gleichzeitig die Wearables für Verbraucher attraktiver machen.

„Wenn Sie eine Uhr tragen, können Sie die Zeit mit nur einem Blick ablesen. Android Wear hat dieses Erlebnis auf einen Blick um weitere nützliche Informationen wie Ihr nächstes Meeting, die tägliche Schrittzahl oder Nachrichten erweitert. Heute starten wir interaktive Zifferblätter, Das macht es einfacher (und macht mehr Spaß), in Verbindung zu bleiben, direkt von Ihrem Handgelenk aus. Jetzt kann Ihr Zifferblatt mit nur einem Fingertipp sein Design ändern, mehr Informationen anzeigen oder sogar eine bestimmte App starten.“ sagt Flavio Lerda, Software-Ingenieur, Android Wear.

Lerda sagt weiter: „Die heutigen Updates werden in den kommenden Wochen für alle Android Wear-Uhren bereitgestellt. Wählen Sie also Ihr Lieblingszifferblatt oder koppeln Sie sich mit Ihrer Lieblingsperson und tragen Sie, was Sie wollen.“

Google hebt die folgenden drei interaktiven Zifferblätter hervor.

  • Bits: Wählen Sie auf einen Blick die gewünschten Informationen aus – vom Wetter über ungelesene E-Mails bis hin zu anstehenden Meetings. Möchten Sie die Wettervorhersage für heute Nachmittag wissen? Tippen Sie einfach auf die Wetterkomplikation.

BITS

  • Unter Rüstung: Bleiben Sie motiviert mit Fitnessstatistiken an Ihrem Handgelenk. Tippen Sie auf das Zifferblatt, um Schrittzahl, Kalorienverbrauch und Distanz anzuzeigen.

Unterrüstung

  • Zusammen: Mit dem Together-Zifferblatt von Android Wear können zwei Personen den ganzen Tag in der Nähe bleiben, indem das gesamte Zifferblatt in einen Raum zum Teilen verwandelt wird. Sobald Sie Ihr Zifferblatt mit dem eines Partners gekoppelt haben, können Sie Dinge wie Fotos und Emojis sowie Ihre Aktivitäten (z. B. beim Training, beim Telefonieren oder im Stau) teilen.

ZusammenWatchFace

Diese interaktiven Zifferblätter sind eindeutig mehr als nur oberflächlich. Sie verbessern die Benutzeroberfläche, indem sie mehr Funktionen in den Vordergrund stellen. Da die Geschmäcker und Bedürfnisse der Menschen unterschiedlich sind, sollten Entwickler in der Lage sein, einige sehr interessante und fokussierte Gesichter zu erstellen. Meine einzige Sorge ist natürlich die potenzielle Akkulaufzeit.

Welches der drei oben genannten Gesichter gefällt dir am besten? Sag es mir in den Kommentaren.



Vorheriger ArtikelDie meistgeklickten Phishing-Linien des Jahres 2018
Nächster ArtikelMicrosoft macht Leistungsupdate für Azure-Ausfall verantwortlich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein