Start Apple Google Play Music All Access ist ein Game Changer und iTunes-Killer

Google Play Music All Access ist ein Game Changer und iTunes-Killer

75
0


Die Musikpiraterie ist jetzt tot. Apple iTunes ist jetzt veraltet. Spotify, Pandora, Slacker – die Nachrichten von gestern. Das ist alles wegen Google Play Musik All-Inclusive. Es wird die Art und Weise verändern, wie Sie Musik hören. Es wird Ihr Leben verändern. Sie werden abonnieren. Widerstand ist zwecklos. Das ist die Zukunft der Musik.

Die Idee eines Musik-Streaming-Dienstes ist nicht neu. Allerdings ist ein Musik-Streaming-Dienst des wichtigsten und einflussreichsten Tech-Unternehmens. Am 15. Mai 2013 stellte Google seinen neuen Musik-Streaming-Dienst namens Google Play Music All Access vor. Abgesehen von dem lächerlich langen Namen (ich rufe einfach an es All Access für den Rest des Artikels) ist der Service nahezu perfekt.

Einzelheiten

Hier einige Fakten zum Service:

  • Unbegrenztes Streaming von Millionen von Songs
  • Nur in den USA erhältlich (vorerst)
  • Es kostet 9,99 USD pro Monat (7,99 USD, wenn Sie vor dem 30. Juni abonnieren).
  • Bietet eine Radiofunktion, damit Benutzer neue Musik entdecken können
  • Erhältlich als App für Android sowie alle modernen Webbrowser

Auswahl

Der wichtigste Aspekt eines Streaming-Dienstes ist der Inhalt. Die Verfügbarkeit von Millionen von Songs ist großartig, aber wenn die Musik, die Sie mögen, nicht enthalten ist, ist sie wertlos. Vor diesem Hintergrund beschloss ich, es auf Herz und Nieren zu prüfen. Ich schrieb eine zufällige und vielseitige Liste von 10 Alben auf, die ich finden wollte:

  • Neil Young — Rost schläft nie
  • Kendrick Lamar — Guter Junge, mAAd Stadt
  • Beck — Gezeitenwechsel
  • Die Vermietungen — Rückkehr von
  • The Velvet Underground & Nico — The Velvet Underground & Nico
  • De La Soul — Einsätze sind hoch
  • Cru — Da Dirty 30
  • Funkkopf — OK Computer
  • Roc Marciano — Marcberg
  • Cam’Ron — Lila Nebel

Erstaunlicherweise waren von diesen 10 Alben, die ich ausgewählt habe, neun verfügbar. Leider war es das Album von De La Soul, das nicht erhältlich war. Tatsächlich war keines der Alben von De La Soul verfügbar. Das war eine große Enttäuschung, aber kein Dealbreaker, da ich diese Alben bereits besitze und sie später hochladen kann. Es zeigt sich jedoch, dass der Service noch nicht perfekt ist und Google Arbeit vor sich hat. Ich scrollte durch viele andere Auswahlen und war erstaunt über die Menge an Musik, die für lächerliche 7,99 $ / Monat erhältlich war.

Der Spaß hört hier jedoch nicht auf. Ähnlich wie Pandora bietet All Access Ihnen virtuelle Radiosender basierend auf der Musik, die Sie mögen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, neue Musik zu entdecken und zu entdecken. Ich habe bereits einige neue Hip-Hop-Songs entdeckt, nachdem ich einen Radiosender gegründet hatte, der auf einer meiner Lieblingsgruppen, Ugly Duckling, basiert. Im Gegensatz zu Pandora haben Sie jedoch unbegrenzte Musiksprünge. So bleiben Sie nie hängen, wenn Sie ein Lied hören, das Sie nicht mögen. Sie können sogar auf den Albumnamen klicken, aus dem das Lied stammt, und sofort anfangen, das gesamte Album anzuhören. Sie können sogar auf den Namen des Künstlers klicken, um seine Diskographie anzuzeigen.

Zu Beginn des Artikels habe ich erwähnt, dass die Musikpiraterie tot ist. Diese Auswahl und der Preis sind der Grund dafür. Während es wird immer Seien Sie hartnäckige Leute, die sich einfach weigern, für Medien zu bezahlen, bei diesem Preis und diesem Komfort ist Piraterie den Aufwand einfach nicht wert.

Songs in iTunes zu kaufen, zu speichern und zu synchronisieren ist nur eine Verschwendung von Zeit, Platz, Energie und Geld.

Qualität

Neben der Auswahl ist der nächste wichtige Aspekt die Klangqualität. Bevor ich über Qualität spreche, sollte ich Ihnen sagen, was ich zum Zuhören verwende:

  • Windows 8 x64
  • Google Chrome-Browser
  • FiiO E10 USB-DAC
  • Audio-Technica ATH-M50 Kopfhörer

Ich war skeptisch, eine gute Klangqualität bei einem Streaming-Dienst zu haben. Ich freue mich jedoch, Ihnen mitteilen zu können, dass die Klangqualität nicht enttäuscht. ich habe gefeuert Es gibt eine Welt von Neil Young und war überwältigt von der Qualität und Klarheit. Ich besitze das tatsächlich auf CD. Der Vergleich des gleichen Songs auf CD (abgespielt über Foobar 2000) mit der All-Access-Streaming-Version ergab keinen Unterschied. Ich habe unzählige andere Songs wie Skrillex ausprobiert In Schweiß ausbrechen und war überwältigt von der Qualität.

Abschluss

Denke ich wirklich, dass Google Play Music All Access iTunes, Spotify, Pandora und Slacker als obsolet macht? Absolut. Ich fordere Sie auf, ein besseres Unterhaltungsangebot zu finden. Mit einem Preis von 7,99 $ oder 9,99 $ haben Sie so ziemlich jeden Song zur Verfügung, wann und wo immer Sie wollen. Das ist billiger als eine einzelne Kinokarte! Die Auswahl ist unglaublich und die Qualität muss man hören, um es zu glauben. Aber nehmen Sie nicht nur mein Wort dafür; Google bietet eine kostenlose 30-Tage-Testversion an.

Probieren Sie es aus und sagen Sie mir in den Kommentaren unten, ob Sie damit einverstanden sind.



Vorheriger ArtikelReddit möchte, dass Benutzer für Gold bezahlen
Nächster ArtikelGoogle enthüllt zwei weitere ungepatchte Windows-Sicherheitsfehler

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein