Start Technik heute Android Google Play Pass ist das Netflix der Android-Apps und -Spiele

Google Play Pass ist das Netflix der Android-Apps und -Spiele

5
0


Apple hat vor kurzem seinen Arcade-Dienst eingeführt – ein monatliches Spiele-Abonnement für iOS. Für nur 4,99 US-Dollar im Monat erhalten Sie Zugriff auf eine Reihe von Titeln ohne Werbung oder In-App-Käufe. Der erste Monat ist kostenlos, daher habe ich es auf meinem iPhone 8 Plus getestet. Weißt du was? Es ist nur in Ordnung – nicht großartig. Viele der Spiele sind Müll, den ich gar nicht gekauft hätte. Mit anderen Worten, während 5 US-Dollar pro Monat ein gutes Geschäft zu sein scheinen, müssen Sie in den Spielen tatsächlich einen Wert finden, damit es sich lohnt.

Heute bringt Google seine Version von Apple Arcade auf den Markt, und es scheint ein viel besseres Angebot zu sein. Obwohl es die gleichen monatlichen Kosten von 4,99 US-Dollar kostet und auch Spiele enthält, bietet es auch Zugriff auf etwas, das Arcade nicht bietet – Anwendungen. Ehrlich gesagt ist für mich als Erwachsener ein Buffet mit Produktivitäts-Apps interessanter als eine Sammlung von Handyspielen. Beides zu haben ist jedoch wirklich cool – ich hoffe, Apple folgt Googles Beispiel.

„Play Pass ist ein neuer Abonnementdienst, der Ihnen Zugriff auf mehr als 350 Apps und Spiele bietet, die vollständig freigeschaltet sind – alles ohne Werbung, In-App-Käufe und Vorauszahlungen. Play Pass bietet eine hochwertige, kuratierte Sammlung von Titeln von Stardew Valley bis Risk und Facetune bis AccuWeather, mit neuen Apps und Spielen, die jeden Monat hinzugefügt werden. Play Pass kommt diese Woche auf Android-Geräte in den USA und wir werden es in Kürze in weitere Länder bringen. Du kannst loslegen eine 10-tägige kostenlose Testversion und ein Abonnement für nur 4,99 $/Monat“, sagt Austin Shoemaker, Group Product Manager, Google Play.

Shoemaker sagt weiter: „Genau wie bei der Google Play-Familienbibliothek können Familienmanager ihr Play Pass-Abonnement mit bis zu fünf anderen Familienmitgliedern teilen. Jedes Familienmitglied kann einzeln auf Play Pass zugreifen, sodass Ihre Erfahrung nicht durch das, was andere herunterladen, beeinträchtigt wird. Play Pass bietet auch eine große Auswahl an familienfreundlichen Inhalten – von Toca Boca-Klassikern bis hin zur My Town-Serie – damit die ganze Familie Spaß haben kann.“

Während 4,99 US-Dollar pro Monat für sich genommen nach einem guten Angebot klingen, bietet Google eine zeitlich begrenzte Aktion an, bei der Sie im ersten Jahr nur 1,99 US-Dollar pro Monat zahlen können. Denken Sie einen Moment darüber nach – für weniger als eine Tasse Kaffee pro Monat können Sie auf unzählige Spiele und Apps zugreifen. Wenn Sie ein Android-Benutzer sind, ist dies ein Kinderspiel. Apple sollte sich Notizen machen, da Arcade im Vergleich sehr schlecht aussieht.

Wenn Sie Google Play Pass ausprobieren möchten, können Sie sich im Play Store anmelden, indem Sie auf das Menüsymbol tippen und „Play Pass“ auswählen. Das Unternehmen führt es diese Woche in den USA ein. Wenn Sie die Option also noch nicht sehen, haben Sie einfach Geduld – sie wird irgendwann auftauchen. Wenn Sie sich in einem anderen Land als den USA befinden, haben Sie Pech – vorerst. Der Suchriese sagt nur, dass es „bald“ in weitere Länder kommen wird.

Bildnachweis: lassedesignen / Shutterstock



Vorheriger ArtikelNutzen Sie MISP und TheHive, wenn Sie Ihre Cyber ​​Threat Intelligence-Praxis erstellen
Nächster ArtikelDer Ubuntu-Linux-Hersteller Canonical veröffentlicht kuratierte Container-Images, um die Sicherheit von Software-Lieferketten zu unterstützen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein