Start Nachrichten Google und iFixit wollen Handy-Reparatur vereinfachen

Google und iFixit wollen Handy-Reparatur vereinfachen

12
0


A woman takes a look on the new Google Pixel 4 smartphone displayed during a Google launch event in New York

© REUTERS / EDUARDO MUNOZ

Google hat angekündigt, zusammen mit der Plattform iFixit Ersatzteile für seine Pixel-Smartphones anzubieten.

In einem Blogeintrag teilt Google mit, dass man es Kund*innen deutlich leichter machen will, das eigene Handy zu reparieren. Ersatzteile wie Akkus, Displays und Kameramodule sollen noch in diesem Jahr verfügbar werden, auch in Europa

Reparatur-Sets

Vertrieben werden die Teile über die Reparatur-Plattform iFixit. Sie werden separat und als „iFixit Fix Kits“ verfügbar sein. Letztere enthalten zusätzliches Werkzeug wie spezielle Schraubenzieher. Außerdem sind auf der Plattform entsprechende Anleitungen für das Austauschen der Teile abrufbar.

Überraschend ist, dass nicht nur Googles neuere Modelle abgedeckt werden, sondern alle Geräte ab dem Pixel 2 von 2017. Im Gegensatz dazu wird Samsung zum Start einer ähnlichen Kooperation mit iFixit nur Ersatzteile für ausgewählte Geräte wie dem Galaxy S20 von 2020 unterstützen. 

5 Jahre Update-Garantie

Für Google ist es durchaus sinnvoll, dass Kund*innen ihr Pixel-Gerät möglichst lange behalten können. Die neueren Modelle haben eine Update-Garantie von 3 Jahren und erhalten 5 Jahre lang Sicherheitsupdates. Mit der Möglichkeit, das Gerät selbstständig und günstig zu reparieren, könnten Nutzer*innen diesen Zeitraum auch voll ausnutzen und bleiben damit länger im Google-Ökosystem.

Neben Google und Samsung arbeitet auch Microsoft mit iFixit zusammen. Langsam aber stetig beginnt ein Umdenken der Hersteller, um Geräte langlebiger und nachhaltiger zu machen. So hat auch Apple angekündigt, künftig allen Nutzer*innen Zugang zu Ersatzteilen zu ermöglichen (futurezone berichtete).



Quelle

Vorheriger ArtikelLöst Samsung bald die Smartphone-Handbremse? – GIGA Insights
Nächster ArtikelAmazon Oster-Angebote: Kindle, Echo, iTunes Karten, Oral-B iO 8, Beats Fit Pro, FRITZ!Box 6690 Cable, 2TB + 5TB ext. Festplatten und mehr › Macerkopf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein