Start Apple Google Wallet erklärt Apple Pay den Kampf – AT&T, Verizon und T-Mobile...

Google Wallet erklärt Apple Pay den Kampf – AT&T, Verizon und T-Mobile kämpfen gemeinsam

14
0


Geldkrieg

Google Wallet ist weit älter als Apple Pay, aber selbst mit dem Vorsprung hat der Android-Besitzer keinen Einfluss auf den Markt für mobile Zahlungen. Inzwischen hat sich das Fruchtlogo-Unternehmen mächtig ins Zeug gelegt und die Unterstützung vieler Partner gewonnen. Sogar in der Populärkultur wird Apple Pay in vielen TV-Werbungen gezeigt, während der Durchschnittsverbraucher wahrscheinlich keine Ahnung hat, was Google Wallet überhaupt ist.

Dies ändert sich heute, da Google eine strategische Vereinbarung mit AT&T, Verizon und T-Mobile ankündigt, um Wallet auf allen Android-Handys vorzuladen. Dies ist eindeutig eine Kriegserklärung gegen Apple Pay, aber kann Google realistischerweise gewinnen?

„Wir haben die Tap-and-Pay-Funktion von Google Wallet zum ersten Mal im Jahr 2011 eingeführt, und seitdem sind mobile Zahlungen schnell gewachsen. Sie können die Google Wallet-App auf Android-Geräten und in jedem Mobilfunknetz verwenden, um überall dort zu tippen und zu bezahlen, wo NFC akzeptiert wird Jahren haben wir großartiges Feedback von Leuten erhalten, die diese Funktion verwenden, und wir haben weiter investiert, um mehr Menschen das Bezahlen mit ihren Telefonen einfach und sicher zu machen. Ein großer Teil davon ist die Zusammenarbeit mit anderen Innovatoren in der Branche, um zu helfen. bieten ein nahtloses Erlebnis für eine Vielzahl von Telefonen und Geschäften“, sagt Ariel Bardin, Vice President of Payments, Google.

Bardin erklärt weiter: „Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit AT&T Mobility, T-Mobile USA und Verizon Wireless sowie ihrem Anbieter für mobile Zahlungen Softcard zusammenarbeiten, um mehr Android-Nutzern dabei zu helfen, die Vorteile von Tap and Pay zu nutzen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird die Google Wallet-App einschließlich der Tap-and-Pay-Funktionalität auf Android-Smartphones (mit KitKat oder höher) vorinstalliert, die von diesen Mobilfunkanbietern in den USA im Laufe dieses Jahres verkauft werden. Wir erwerben außerdem einige spannende Technologien und geistiges Eigentum von Softcard, um Google Wallet besser zu machen“.

Was bedeutet das? Google Wallet wird auf allen zukünftigen Android-Handys von drei der vier führenden US-Mobilfunkanbieter vorinstalliert sein. Angesichts des großen Marktanteils von Android könnte dies die Dynamik des mobilen Bezahlens von Apple zu Google verlagern.

Abgesehen davon hat Google selbst nach dem Erwerb einiger Softcard-Technologien (ehemals ISIS) (deren Details nicht vollständig bekannt sind) nicht die gleiche Software- und Hardwarekontrolle wie Apple. iOS ist wohl sicherer, da es geschlossen ist. Was manche Android-Nutzer als iOS-Schwäche sehen, ist in diesem Fall tatsächlich eine Stärke.

Noch wichtiger ist, dass die Touch ID von Apple brillant ist; Bis jedes Android-Gerät über einen Fingerabdruckleser verfügt, werden Finanzpartner wahrscheinlich das iPhone als Zahlungsgerät bevorzugen.

Kann Google diesen Krieg gewinnen oder hat Apple bereits gewonnen? Sag es mir in den Kommentaren.

Bildnachweis: Aysezgicmeli / Shutterstock



Vorheriger ArtikelDie Preissenkung für Google Drive gibt ein wenig und braucht viel
Nächster ArtikelSollten Sie von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile aktualisieren? Das verlierst du, wenn du es tust

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein