Start Nachrichten Haaland nach Ligadebüt: „Hätten mehr Tore sein können“

Haaland nach Ligadebüt: „Hätten mehr Tore sein können“

5
0


London – Ein Doppelpack beim Premier-League-Debüt war Erling Haaland nicht genug. „Es hätten mehr Tore sein können, das war ein bisschen Scheiße“, fluchte der bullige Norweger ins Sky-Mikrofon, nachdem er seinen neuen Arbeitgeber Manchester City zum 2:0-Auswärtssieg bei West Ham United geschossen und dem Titelverteidiger einen Ligastart nach Maß beschert hatte.



Quelle

Vorheriger ArtikelBildband: Verheißungsvoll versprochene Freiheit
Nächster ArtikelAlpine-Teamchef kritisierte Piastri: „Hätte mehr Loyalität erwartet“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein