Start Nachrichten Hackerangriff in Kärnten: Forensikbericht liegt vor

Hackerangriff in Kärnten: Forensikbericht liegt vor

9
0


Nachdem Ende Mai die Kärntner Landesverwaltung durch einen Hackerangriff lahmgelegt worden ist, liegt nun ein Forensikbericht vor. Dieser bestätige, dass die Hacker über ein Phishingmail von April in das System gelangten, erklärte Gerd Kurath vom Landespressedienst am Freitag vor Journalisten. Unklar blieb weiter, ob und falls ja welche Daten von den Hackern verkauft wurden.



Quelle

Vorheriger ArtikelNetflix bringt Spatial Audio für alle Geräte
Nächster ArtikelVisual Studio Code bietet mehr Hilfe beim Auflösen von Git-Merge-Konflikten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein