Start Nachrichten HBO-Max-Serien feiern künftig bei RTL Premiere

HBO-Max-Serien feiern künftig bei RTL Premiere

21
0


RTL Deutschland erwirbt die exklusiven Rechte an Filmen und Serien für sein Streamingangebot „RTL+“, inklusive HBO-Max-Originals und einem umfangreichen Programmangebot mit exklusiven Erstausstrahlungen für die Auswertung im Free TV. Das gab die Sendergruppe am Mittwoch bekannt.

Laut WarnerMedia-Managerin Sylvia Rothblum werden „zahlreiche neue HBO-Max-Serien“ ihre Premiere bei RTL im Free TV und im Streaming bei RTL+ haben. Bislang feierten HBO-Serien in Deutschland bei Sky ihren Einstand. Der in anderen europäischen Ländern im vergangenen Oktober gestartete Abo-Videostreamingdienst „HBO Max“ ist in „Sky-Ländern“ wie Italien, Deutschland und eben Großbritannien bislang nicht verfügbar.

Allerdings gaben der Start des US-Dienstes „Peacock“ von NBC Universal bei Sky und die Ankündigung der Eingliederung von „Paramount+“ bereits Hinweise darauf, dass es hier zu einer Veränderung auch in der Beziehung zwischen WarnerMedia und Sky kommen könnte.

Die Vereinbarung sichert RTL Deutschland zudem den Zugriff auf Highlights aus dem Portfolio des US-Major-Studios. Warners Porfolio umfasst Kinofilme wie „Harry Potter“, „Phantastische Tierwesen“, „Aquaman“, „Batman“ oder „Wonder Woman“. Im Serienbereich reicht die Bandbreite von Thrillern und Fantasy-Formaten über Klassiker bis zu Sitcoms – RTL nennt etwa „Pretty Little Liars“, „The Vampire Diaries“, „Arrow“, „Sex and the City“ und „The Big Bang Theory“.


Mehr von c't Magazin

Mehr von c't Magazin


Mehr von c't Magazin

Mehr von c't Magazin

Die Meldung trifft zusammen mit der Ankündigung von ViacomCBS, sich mit Wirkung zum heutigen Mittwoch in Paramount Global umzunennen und fortan schlicht als Paramount zu firmieren. Hintergrund ist unter anderem, dass das Unternehmen die Vermarktung seines Streamingangebots Paramount+ vereinfachen möchte, das hierzulande in Kürze bei Sky integriert werden soll.


(nij)

Zur Startseite



Quelle

Vorheriger ArtikelSiegesserie des VSV nach acht Spielen gerissen
Nächster ArtikelSalzburg kassiert gegen die Bayern den späten Ausgleich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein