Start Nachrichten Heimische Stimmen zur Übernahme von Twitter durch Elon Musk

Heimische Stimmen zur Übernahme von Twitter durch Elon Musk

15
0


„Ich hoffe, dass selbst meine schlimmsten Kritiker auf Twitter bleiben, denn das bedeutet Meinungsfreiheit,“ twittert Elon Musk kurz nach Bekanntwerden der Nachricht, dass der Tesla- und Space-X-CEO bald auch Twitter zu seinen Firmen zählen darf. Die Stimmen im Netz sind nicht besonders euphorisch. Zu viel Macht in einer Hand, ist etwa zu lesen oder auch, dass man mit dem Geld hätte Sinnvolleres machen können – etwa den Welthunger besiegen. Die heimische Twitteria hält sich aktuell noch vornehm zurück. Kaum Stimmen aus Sport oder Politik. Einzig einzelne Journalisten lassen ihre Meinung durchblitzen.



Quelle

Vorheriger Artikel„Alte Liebe rostet nicht“: Jung von Matt Donau kreiert Kampagne zum Reparaturbonus
Nächster ArtikelDie ermordete Journalistin Daphne Caruana Galizia: Ein Name als Mahnung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein